Mechernicher Eifelvorland

Eingefasst von zwei großen Waldgebieten – dem Münstereifeler Wald im Osten und dem Kermeter im Westen – schmiegt sich das Eifelvorland rund um die ehemalige Bergbaustadt Mechernich.

Mechernich liegt verkehrstechnisch günstig mit eigener Ausfahrt an der Autobahn A 1 und einem Bahnhof an der Eifelstrecke von Köln über Euskirchen und Gerolstein nach Trier. Diese verkehrstechnische Lage hat Tradition. Schon die alten Römer führten ihre Heerstraße durch den Eickser Busch.

Aber die Römer haben nicht nur Straße gebaut. Auch die Eifelwasserleitung – die rund hundert Kilometer lange Wasserleitung, die für die Frischwasserversorgung von Köln gebaut wurde – durchmaß das Eifelvorland bei Mechernich, was man heute noch gut an erhaltenen Resten bei EiserfeyVollem und Kallmuth sehen kann.

Mechernich ist reich an Sehenswürdigkeiten. Daher direkt im Auflistungmodus – anschauen sollte man sich Schloss Wachendorf, Burg Satzvey, Burg Kallmuth, Burg Kommern, die Vollemer Mühle, Schloss Eicks, Burg Heistard und Burg Zievel.

Naturschönheiten sind ebenfalls reichlich zu verzeichnen. Bekannt sind etwa die Kakushöhle, wo schon vor 80.000 Jahren Menschen lebten. Die Katzensteine im Veybachtal, der Kallmuther Berg mit dem Buchholzer Weiher, der Brehberg (525m) im Weyrer Wald, der Herkelstein (425m) im Eschweiler Höhenzug und das Naherholungsgebiet Mühlental sind beliebte Wanderziele.

Wer einen Ausflug in das Mechernicher Eifelvorland plant, sollte einen Abstecher ins LVR-Freilichtmuseum Kommern in Erwägung ziehen, eines der größten Museen dieser Art in Europa. Ebenfalls schöne Ausflugsziele sind der Hochwildpark Rheinland, die Kultur- und Freizeitfabrik Zikkurat und das Bergbaumuseum Mechernich.

Tatsächlich liefert das Mechernicher Eifelvorland auch in Sachen Kirchenbauten ein echtes Highlight: die moderne Bruder-Klaus-Feldkapelle des Schweizer Stararchitekten Peter Zumthor. Etwas konservativer sind die Pfarrkirche St. Severinus, die St. Stephanus Kirche in Lessenich und die Pfarrkirche St. Andreas in Glehn.

Regionaler Bezug:

Mechernich Kreis Euskirchen Nordrhein-Westfalen Mechernicher Eifelvorland Rur-Eifel Eifel
Vgwort