Hickengrund: Die 5 besten Wandertouren im Süden des Siegerlands

Der Hickengrund ist eine Landschaft ganz im Süden des Siegerlands, die naturräumlich bereits zum Westerwald zählt. Der Hickengrund ist nicht nur landschaftlich schön, sondern hat auch vier schmucke Dörfchen in seinem Gebiet: Niederdresselndorf, Oberdresselndorf, Lützeln und Holzhausen.

Der Name Hickengrund leitet sich wahrscheinlich vom Begriff Heckengrund ab. Es wird vermutet, dass in den vergangenen Jahrhunderten Hecken als Verteidigungsanlagen rings um den Hickengrund bestanden haben. Heute sind es eher Wanderwege, als Hecken, die den Hickengrund für uns so attraktiv machen. Das sind die fünf schönsten Wandertouren im Hickengrund.

1. Die große Tour durch den Hickengrund – und es gibt was auf die Ohren

Der Literaturweg ist eine große Rundwanderung durch den Hickengrund, die auch gut in zwei Schleifen aufgeteilt werden kann. Entlang des Weges liefern sieben Hörstationen Literarisches für die Ohren. Wir passieren u.a. den Großen Stein (546m) und das Wildweiberhäuschen bei Oberdresselndorf.

Rundwanderung Literaturweg romantischer Hickengrund, 24km, ca. 6,5 Stunden Gehzeit

2. Durchs schöne Buchhellertal

Manch einer hält das Buchhellertal für das schönste Tal im Siegerland. Wer sich selbst überzeugen möchte, ist auf dieser Rundwanderung gerade richtig. Es geht vom Burbacher Ortsteil Wahlbach aus ins Buchhellertal. Wir kommen an der Eben Ezer Kapelle und einer alter Steinbrecheranlage vorbei und genießen die herrliche Landschaft.

Rundwanderung Buchhellertal, 13km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

3. Unterwegs im Siegerländer Allgäu

Ein bisschen ist die Gambach bei Burbach so wie die Lüneburger Heide en miniature. Das Heidekraut blüht im August. Da ist die warm-gelbe Blüte der Arnika schon wieder vorbei, die genauso wie die Heide karge Standorte liebt. Vom Wanderparkplatz Gambach aus folgen wir einem kleinen Pfad in nördliche Richtung und kommen dann in die Wälder des Höhenzugs Die Höh, die die natürliche Grenze zwischen den alten Kulturräumen Hickengrund und Freier Grund bildet.

Rundwanderung in der Gambach, 10km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

4. Rund um den Großen Stein

Von Holzhausen aus wandern wir auf dieser Rundtour ins Naturschutzgebiet Großer Stein. Der Große Stein ist eine kegelförmige Bergkuppe mit einem Blockmeer: Einer Fläche aus zu Blöcken erstarrtem Vulkangestein. Diese Basaltblöcke sind vielfach mit seltenen Moosen und Flechten bewachsen. Bereits 1951 wurde daher um den Großen Stein ein Naturschutzgebiet ausgewiesen, das sich mit dem in ca. 800m Entfernung liegenden Gebiet um den Kleinen Stein zu einer artenreichen Landschaft entwickelt hat.

Rundwanderung um den Großen Stein, 10km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

5. Auf dem Rothaarsteig durch den Hickengrund

Der Rothaarsteig ist einer der bekanntesten Fernwanderwege in Deutschland. Für ihn gibt es im südlichen Wegteil zwei Varianten: Den Hauptweg und die Westerwald-Variante. Auf letzterer wandert man von der Kalteiche (579m) kommend durch Die Höh nach Lützeln und dann weiter zur Fuchskaute (657m) und ins Aubachtal.

Streckenwanderung Rothaarsteig Westerwaldvariante, 52km, ca. 13 Stunden Gehzeit

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderwege Bestenlisten
Vgwort