Die schönsten Wanderwege in Thüringen: 10 Touren, die man kennen muss!


(+) vergrößern
Artikelbild

Thüringen liegt im Herzen Deutschlands, von allen Seiten demnach gut erreichbar. Wenn man an Thüringen denkt, denkt man schnell an Weimar als Zentrum der deutschen Klassik, an die Wartburg als Zuflucht des Reformators Martin Luther und auch an die Buchenurwälder des Nationalparks Hainich. Diese drei Ziele haben es auch auf die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes geschafft.

Landschaftlich hat Thüringen Anteile am Harz. Große Teile des Kyffhäusergebirges liegen in Thüringen, ebenso der Thüringer Wald und ein Stück der Rhön. Mittendrin liegt das Thüringer Becken, gerahmt von Höhenzügen wie dem Hainich, der Schmücke und dem Eichsfeld.

Eine Reihe bekannter Fernwanderwege erschließt die Landschaften, Burgen, Schlösser, Kirchen und Klöster Thüringens. Der bekannteste ist der Rennsteig, der über den Kamm des Thüringer Walds vom Saaletal zur Werra führt. Beliebte Strecken sind auch der Feengrotten-Kyffhäuser-Weg, der Mühlenwanderweg Thüringen, der Naturparkweg Leine-Werra, der Finnewanderweg und der Hainichlandweg. Für Tagesgäste und Kurzurlauber aber noch spannender, sind die Rundwanderwege in Thüringen. Diese 10 Rundwandertouren in Thüringen muss man kennen!

1. Wandern, wo der Thüringer Wald am höchsten ist

Der Schneekopf (978m) und der Große Beerberg (983m) sind die beiden höchsten Erhebungen Thüringens. Das müssen wir sehen. Wir starten am Rosenkopf auf dem Rennsteig, wandern auf den Großen Beerberg, kommen durchs Beerbergmoor zur Suhler Ausspanne, und genießen dann den weiten Blick vom Schneekopf-Aussichtsturm.

Rundwanderung Großer Beerberg und Schneekopf, 8km, ca. 2 Stunden Gehzeit

2. Unterwegs in der Welterbelandschaft des Hainichs

Seinem Namen verdankt der Welterbepfad der Tatsache, dass der Nationalpark Hainich im Jahre 2011 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt wurde. Geprägt sind diese zentralen Bereiche des Nationalparks mit besonders naturnahen Altbuchenwäldern. Nachdem die einstigen Truppenübungsplätze aufgegeben und beräumt wurden, hat sich die Natur rund um die alten Buchen weitestgehend frei von menschlichen Einflüssen entwickelt.

Rundwanderung Welterbepfad, 10km, ca. 3 Stunden Gehzeit

3. Burgenwanderung an den Drei Gleichen

Drei benachbarte Burgen, die zur gleichen Zeit brannten? So erzählt es die Sage und der Name Drei Gleichen war geboren. Das Burgenensemble ist überregional bekannt, lässt es sich doch sehr gut von der Ost-West-Autobahn A 4 sehen. Die kurze Tour erobert alle Drei Gleichen und bei einer davon, der Veste Wachsenburg, kann man auch prima einkehren.

Rundwanderung Burgenweg Drei Gleichen, 14km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

4. Die Drachenschlucht bei Eisenach

Die Drachenschlucht ist eine bis zu 68cm schmale Klamm, die durch Treppen und Stege bereits vor über hundert Jahren begehbar gemacht wurde. Unten plätschert der Bach, links und rechts erheben sich steil die moosbewachsenen Felsen - und wir mittenmang dabei.

Rundwanderung Drachenschlucht und Landgrafenschlucht, 10km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

5. Unterwegs im Weimarer Land

Der Rundwanderweg verbindet den Bad Berkaer Paulinenturm mit dem Hainturm bei Weimar und dem Carolinenturm auf dem Kötschberg bei Blankenhain. Auf diesem Wanderweg, der Natur, Kultur, Geist und Thüringer Tradition miteinander verbindet, bieten sich herrliche Ausblicke auf die umliegende Landschaft.

Rundwanderung Thüringer Drei-Türme-Weg, 26km, ca. 7 Stunden Gehzeit

6. Am Grünen Band: Rundwanderung auf dem Harzer Grenzweg

Wir erwandern uns heute ein Stück deutsch-deutsche Geschichte mit dem Harzer Grenzweg und dem Grünen Band entlang des einstigen innerdeutschen Grenzverlaufs durch den Harz. Unser Abschnitt beginnt südlich von Benneckenstein an der B4 und nahe der Rappbodequelle.

Rundwanderung am grünen Band, 16km, ca. 5 Stunden Gehzeit

7. Rund um den Großen Inselsberg

Der Große Inselsberg (916m) ist der vierthöchste Berg im Thüringer Wald und zugleich eines der bekanntesten Ausflugsziele. Über den Großen Inselsberg verläuft auch der Rennsteig. Wir starten am Kleinen Inselsberg, kommen zur Beerberggrotte und nehmen auf dem Rückweg die Reitsteine mit.

Rundwanderung Großer Inselsberg, 15km, ca. 4,5 Stunden Gehzeit

8. Vom Possenturm übers Rondell zum Spatensteinturm

Der Brunnenweg ist ein anspruchsvoller, kleiner Rundweg, der vom Jagdschloss Possen über Rondel und Spatenbergturm zum Büchenbrunn und von dort über den unteren und oberen Spierenbrunn zurück zum Possen führt.

Rundwanderung Brunnenweg, 8km, ca. 2 Stunden Gehzeit

9. Noahs Segel auf den Höhen der Rhön

Aussichtstürme sind ein beliebtes Wanderziel, denn sie versprechen einen guten Überblick über die Landschaft. Besonders beliebt sind Aussichtstürme dann, wenn sie auch selbst markant sind – also quasi Kunst in der Landschaft. Solch ein gutes Stück Land Art ist der Aussichtsturm Noahs Segel auf dem Ellenbogen (813m) in der Rhön.

Rundwanderung am Ellenbogen, 11km, ca. 3 Stunden Gehzeit

10. Unterwegs im Vessertal – vermutlich dem schönsten Tal Thüringens

Die MDR-Zuschauer wählten 2007 das Vessertal zum schönsten Tal in Mitteldeutschland. Unser Rundweg im UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald lockt mit Ausblicken, blumigen Bergwiesen, frischen Bergbächen und naturnahen Bergmischwäldern.

Rundwanderung Vesserquelle und Vessertal, 8km, ca. 2 Stunden Gehzeit

Bildnachweis: Von Elop [CC BY-SA 2.5] via Wikimedia Commons


Dieser Artikel ist im Ressort Wanderwege Bestenlisten erschienen.
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt