Buntsandstein-Route (Eifel)


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 40 km
Gehzeit o. Pause: 11 Std. 3 Min.
Höhenmeter ca. ↑1562m  ↓1455m
Buntsandstein-Route Wegzeichen Markierung

Die Buntsandstein-Route ist ein Zubringerweg zum Eifelsteig. Es geht von Kreuzau durchs Rurtal zum Urftsee, wo man auf den Eifelsteig trifft. Unterwegs genießt man wundervolle Eindrücke entlang der markanten Buntsandsteinfelsen, die diesen Abschnitt des Rurtals charakterisieren.

In der Eröffnungspassage wandern wir gemütlich durchs Rurtal und kommen an einer ganzen Reihe von Rurteichen vorbei, die teilweise schon im 14. Jahrhundert angelegt wurden, um die Wasserenergie der Rur wirtschaftlich zu nutzen.

Auf Höhe von Untermaubach erreichen wir das große Naturschutzgebiet Buntsandsteinfelsen im Rurtal. Die Uferbereiche am rechten Ufer der Rur werden steil und felsig und sind bewaldet. Viele Aussichtspunkte und markante Felsformationen säumen nun den Weg bis nach Nideggen.

In Nideggen lohnt natürlich ein Besuch der Burg Nideggen, die bis ins 15. Jahrhundert Residenz der Grafen und Herzöge ovn Jülich war und seit 1909 Sitz des Burgenmuseums Nideggen ist. Auch ein Eifel-Blick ist an Burg Nideggen eingerichtet, ebenso wie an der benachbarten Jugendherberge Nideggen. In beiden Fällen wird man mit einem schönen Blick über das Rurtal Richtung Hohes Venn belohnt.

Über die Effelsley mit dem Eifel-Blick Effelsdach geht es nach Abenden, wo man den ersten Teil der Buntsandstein-Route beenden kann - Bahnanschluss an die Rurtalbahn inklusive. Im weiteren Verlauf kommen wir nach Blens mit den bekannten Buntsandsteinfelsen und dann durch den Hausener Busch nach Heimbach.

In Heimbach spazieren wir unterhalb der Burg Hengebach wieder zur Rur, bevor es hinein geht in den Kermeter und damit in den Nationalpark Eifel. Wir wandern vorbei am Naturerlebnisraum Wilder Kermeter bis hinab zum Urftsee, wo die Buntsandstein-Route an den Eifelsteig anschließt.

Auf dieser Seite bieten wir den gesamten Wegeverlauf der Buntsandstein-Route kostenfrei als GPS-Track für Navigationsgeräte (*.gpx). Die beiden Tagesetappen der Buntsandstein-Route werden jeweils auf eigenen Seiten im Detail beschrieben. Auf diesen Seiten lassen sich dann auch die einzelnen Tageswanderungen als GPS-Tracks für mobile GPS-Empfänger speichern.


Buntsandstein-Route Etappe 1 von Kreuzau nach Abenden (20km)

Wanderatlas-Empfehlung: Im Wald rund um die Mausauel haben wir immer wieder schöne Aussichten auf Rurtal, z.B. am Eifel-Blick Waldkapelle und an der Kickley. Christinenley und Hindenburgtor sind nur zwei der markanten Felsen, die wir auf Höhe von Nideggen passieren.


Buntsandstein-Route Etappe 2 von Abenden zum Urftsee (20km)

Wanderatlas-Empfehlung: Die Rurfelsen bei Blens, der Hausener Busch, Burg Hengebach und dann natürlich insbesondere das Schlussstück durch den Kermeter im Nationalpark Eifel belohnen mit naturnahen Eindrücken aus der Rur-Eifel.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.
Vgwort