Wandern auf dem Nutscheid: Die 5 besten Rundtouren zwischen Ruppichteroth und Morsbach


7 Bilder
Artikelbild

Das Nutscheid mit seiner abwechslungsreichen Natur ist ein lohnendes Wanderziel und verfügt über ein gut ausgebautes Wanderwegenetz. Mehrere überregionale Wanderwege führen durch die Region: Neben dem Natursteig Sieg am südlichen Rand des Nutscheids sind dies vor allem zwei Hauptwanderwege des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) - der Lenne-Sieg-Weg und der Richard-Schirrmann-Weg.

Ebenfalls durch das Nutscheid führt der Bergische Panoramasteig, eine große Runde durch den südlichen Teil des Bergischen Lands. Wem das alles zu weit erscheint, der kommt einfach für einen Tagesausflug. Das hier sind die fünf besten Rundwandertouren auf dem Nutscheid.

1. Wenn der Holzweg mal der richtige Weg ist

Normalerweise befindet man sich ja nicht so gern auf dem Holzweg. Auf dem Nutscheid, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet des Bergischen Lands, ist das anders. Hier wurde zwischen Hennef und Winterscheid der Holzweg angelegt, eines der Aushängeschilder des örtlichen Wandertourismus.

Rundwanderung Holzweg, 10km, ca. 3 Stunden Gehzeit

2. Zum Aussichtsturm auf der Hohen Hardt

Die Hohe Hardt (339m) ist der Hausberg von Morsbach. Auf der Hardt steht der Morsbacher Aussichtsturm. Von ihm blickt man weit hinein ins Sauerland, über das Sieg-Bergland ins Oberbergische Land und den Westerwald bis hinab zum Siebengebirge am Rhein.

Rundwanderung Baumweg, 7km, ca. 2 Stunden Gehzeit

3. Zu den Ruinen der Pulvermühle im Elisenthal

Der Siegtaldom mit der Dattenfelder Madonna, das Trimbachtal und die Reste der Pulvermühle im Elisenthal sind die Highlights dieser Wanderung. Die Pulvermühle wurde 1868 gegründet und nach einer Explosion 1915 bereits wieder eingestellt. Übrig geblieben sind zahlreiche Reste der beiden großen Fabrikhallen und der Nebengebäude – heute malerisch verwachsen und bislang frei zugänglich.

Rundwanderung Pulvermühlenweg, 12km, ca. 3 Stunden Gehzeit

4. Rund um die Mertener Höhe

Diese Wald-Wanderung führt uns um die Orte Balenbach, Bruch und Hohn im südlichen Bereich der Gemeinde Ruppichteroth. Die Orte liegen auf der Mertener Höhe, wir wandern in den dichten Wäldern und tauchen quasi völlig in die Natur ein.

Rundwanderung Ruppichterother Waldrunde, 12km, ca. 3 Stunden Gehzeit

5. Von der Vierbuchermühle ins Windecker Ländchen

Wer wirklich mal Ruhe braucht, der ist auf dem Nutscheid an der richtigen Adresse. Z.B. im Schnittfeld von Waldbröl und dem Windecker Ländchen. Hier wollen wir heute wandern und wählen uns dazu als Startort den zu Waldbröl zählenden Weiler Vierbuchermühle.

Rundwanderung Vierbuchermühle, 8km, ca. 2 Stunden Gehzeit


Dieser Artikel ist im Ressort Wanderwege Bestenlisten erschienen.
ivw