Nassau an der Lahn: Das sind die fünf schönsten Rundwandertouren

Nassau liegt im unteren Lahntal und ist bekannt als Stammsitz des Hauses Nassau, das Grafen, Herzöge und Könige in verschiedenen europäischen Ländern stellte. Der Ort mit seiner schmucken Altstadt und der Burgruine Nassau ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer, Radfahrer und Kanuten.

Nassau liegt im Zentrum des Naturparks Nassau, der sich beiderseits der Lahn in den Westerwald und den Taunus erstreckt. Lahnwanderweg, Limes-Wanderweg und der Europäische Fernwanderweg E1 führen durchs Nassauer Land. Tagesgäste bevorzugen aber eher Rundwandertouren. Das sind die fünf besten Rundwanderungen in Nassau.

1. Von Burg Nassau zum Kuxlayblick oberhalb der Lahn

Diese Wanderung führt zu einigen der zwischen Nassau und Dausenau gelegenen Sehenswürdigkeiten an der Lahn. Namentlich Burg Nassau, das Freiherr-vom-Stein-Denkmal und die Aussicht an der Kuxlay. Natürlich können dabei Dausenau mit dem bekannten schiefen Turm und Nassau selbst auch gleich mit erkundet werden.

Rundwanderung von Burg Nassau zur Kuxlay, 12km, ca. 4 Stunden Gehzeit

2. Bergnassau und das Mühlbachtal

Der Mühlbach entspringt am Kloster Schönau und fließt auf einer Länge von 32km der Lahn zu. Das Mühltal ist heute unser "Kompass". Wir wandern von Nassau aus in den Einrich, passieren den Standort der Burg Heidenpütz und Schloss Scheuern und kommen durch Bergnassau zurück.

Rundwanderung durchs Mühlbachtal im Einrich, 12km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

3. Zum Katzenstein in den Westerwälder Lahnbergen

Der Katzenstein ist ein Aussichtspunkt, von dem man einen sehr guten Ausblick ins Gelbachtal und auf den rheinland-pfälzischen Hintertaunus hat. Wir wandern von Nassau nach Winden und weiter zum Wein- und Erdbeerendorf Weinähr. Auf halber Strecke bis nach Nassau kommt man dann noch an der Hohelei vorbei, einem schönen Aussichtspunkt über der Lahn.

Rundwanderung Katzenstein-Tour, 17km, ca. 5 Stunden Gehzeit

4. Zur Kreuzeiche und dem Gickelsturm am Hahnenkopf

Die Kreuzeiche ist ein beliebtes Wanderziel im Nassauer Land. Die Kreuzeichen-Tour beginnt in Nassau und leitet durchs Kalterbachtal hinauf auf die Windener Höhe. Zusammen mit dem E1 geht es dann zur Kreuzeiche. Bei Hömberg erreichen wir den Gickelsturm am Hahnenkopf (340m). Von hier genießt man noch einmal eine schöne Aussicht auf das Lahntal und den Hintertaunus, der sich jenseits der Lahn erhebt.

Rundwanderung Kreuzeichen-Tour, 15km, ca. 4 Stunden Gehzeit

5. Volles Programm für einen Tag: Die Vier-Täler-Wanderung im Nassauer Land

Die Täler von Mühlbach, Dörsbach, Gelbach und der Lahn erschließt der Rundweg Vier-Täler-Tour, der im Herzen des Naturparks Nassau verläuft. Wir passieren Burg Nassau, wandern durchs Jammertal (den Unterlauf des Dörsbachs), sehen Kloster Arnstein und kommen zur Hohelei.

Rundwanderung Vier-Täler-Tour im Nassauer Land, 25km, ca. 7,5 Stunden Gehzeit

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort