Landkreis Neustadt an der Waldnaab

Der Landkreis Neustadt an der Waldnaab liegt in der Oberpfalz (Bayern) und stößt im Osten an die Staatsgrenze zu Tschechien. Verwaltungssitz ist Neustadt an der Waldnaab, größter Ort im Kreisgebiet ist aber Vohenstrauß.

Der Landkreis Neustadt an der Waldnaab hat rund 95.000 Einwohner. Die verteilen sich auf die Städte Eschenbach in der Oberpfalz, Grafenwöhr, Neustadt am Kulm, Neustadt an der Waldnaab, Pleystein, Pressath, Vohenstrauß und Windischeschenbach sowie die Märkte Eslarn, Floß, Kirchenthumbach, Kohlberg, Leuchtenberg, Luhe-Wildenau, Mantel, Moosbach, Parkstein, Tännesberg, Waidhaus und Waldthurn.

Außerdem zählen zum Landkreis Neustadt an der Waldnaab die Gemeinden Altenstadt an der Waldnaab, Bechtsrieth, Etzenricht, Flossenbürg, Georgenberg, Irchenrieth, Kirchendemenreuth, Pirk, Püchersreuth, Schirmitz, Schlammersdorf, Schwarzenbach, Speinshart, Störnstein, Theisseil, Trabitz, Vorbach und Weiherhammer.

Der Landkreis Neustadt an der Waldnaab grenzt im Uhrzeigersinn im Norden beginnend an den Landkreis Tirschenreuth (zu Bayern), die Region Plzeňský kraj in Tschechien, den Landkreis Schwandorf, den Landkreis Amberg-Sulzbach und den Landkreis Bayreuth (alle wieder zu Bayern). Die kreisfreie Stadt Weiden in der Oberpfalz wird vom Kreisgebiet umschlossen.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Landkreis Neustadt an der Waldnaab

Wer zu Besuch ist im Landkreis Neustadt an der Waldnaab, sollte diese Ziele auf seiner Liste haben: Großer Rußweiher, Dost und Lerautal, der Fahrenberg und der Aussichtsturm auf dem Rauhen Kulm, das Neue Schloss in Neustadt und die Wallfahrtskirche St. Felix, der Kreuzberg in Pleystein, Schloss Friedrichsburg und Burg Neuhaus, das Geozentrum an der KTB (Kontinentales Tiefbohrprogramm), Kloster Speinshart, die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg und das Vulkanerlebnis Parkstein.

Die schönsten Wanderwege im Landkreis Neustadt an der Waldnaab

Für Wanderer im Landkreis Neustadt an der Waldnaab bieten sich die Touren auf dem Wallenstein-Tilly-Weg (von Königstein nach Eslarn), dem Nurtschweg (vom Kloster Neusassen nach Waldmünchen) und dem Goldsteig, der von Norden nach Süden den Landkreis durchzieht auf seinem Weg nach Passau. Ganz im Kreisgebiet verläuft der Glasschleifererweg als große Runde.

Schöne Rundwanderwege für Tagesgäste und Ausflügler gibt es natürlich auch, z.B. den Doost-Rundwanderweg (12km), die Tour zum Aussichtsturm Stückberg (17km), den Leuchtenberger Rundwanderweg (12km), die Tour zur Kontinentalen Tiefbohrung (10km), die Wanderung durchs Waldnaabtal (15km) und die Runde um den Parkstein (9km).

Vgwort