Landkreis Schwandorf


(+) vergrößern
Artikelbild

Von Nord nach Süd fließt die Naab durch das Gebiet des Landkreises Schwandorf in der Oberpfalz. Die Verwaltung hat ihren Sitz in Schwandorf, das mit knapp 30.000 Einwohnern auch größter Ort im Landkreis ist.

Rund 150.000 Menschen leben im Landkreis Schwandorf. Sie verteilen sich auf die Städte Burglengenfeld, Maxhütte-Haidhof, Nabburg, Neunburg vorm Wald, Nittenau, Oberviechtach, Pfreimd, Schönsee, Schwandorf und Teublitz sowie die Märkte Bruck in der Oberpfalz, Neukirchen-Balbini, Schwarzenfeld, Schwarzhofen, Wernberg-Köblitz und
Winklarn.

Ebenfalls zum Landkreis Schwandorf zählen die Gemeinden Altendorf, Bodenwöhr, Dieterskirchen, Fensterbach, Gleiritsch, Guteneck, Niedermurach, Schmidgaden, Schwarzach b.Nabburg, Stadlern, Steinberg am See, Stulln, Teunz, Thanstein, Trausnitz, Wackersdorf und Weiding.

Der Landkreis Schwandorf grenzt im Uhrzeigersinn im Norden beginnend an den Landkreis Neustadt an der Waldnaab (zu Bayern), die tschechische Region Plzeňský kraj, den Landkreis Cham, den Landkreis Regensburg, den Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz und den Landkreis Amberg-Sulzbach (alle wieder zu Bayern).

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Landkreis Schwandorf

Es gibt viel zu sehen im Landkreis Schwandorf, z.B. den Aussichtsturm Erlebnisholzkugel, den Wildpark Höllohe, das Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen und den Böhmerwaldturm auf dem Weingartenfels (898m), die Schwandorfer Felsenkeller, Burg Burglengenfeld, Schloss Pirkensee, Burgruine Stockenfels, Schloss Naabeck und Schloss Münchshofen, das Franziskanerkloster Pfreimd, das Charlottenhofer Weihergebiet, den Weichselbrunner Weiher, das Naturschutzgebiet Pfahl, das Prackendorfer und Kulzer Moos sowie Steinberger See, Murner See, Brückelsee und Eixendorfer Stausee im Oberpfälzer Seenland.

Die schönsten Wanderwege im Landkreis Schwandorf

Der wichtigste Wanderweg im Landkreis Schwandorf ist der Goldsteig, der über Oberviechtach weiter in den Bayerischen Wald führt. Von Westen nach Osten verläuft der Oberpfälzer Seenweg durchs Kreisgebiet, von Norden nach Süden der Oberpfalzweg und der Nurtschweg ist am Ostrand entlang der Grenze zur Tschechischen Republik.

Rundwanderungen für einen Tagesausflug gibt es natürlich auch eine ganze Reihe. Anführen kann man etwa den Malerwinkelweg (10km), die Sand-Erlebnistour (8km), den Schönbuchenweg (17km), die Burg-Lengenfeld-Schlaufe (23km) und die Goldsteig-Panoramatour (20km).


Wandertouren in der Region
Wir haben einige interessante weitere Touren in der Region für dich gefunden! Schau dich um und starte dein nächstes Abenteuer
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.15km
Gehzeit:
02:24h

Beim oberpfälzischen Burglengenfeld ist der Malerwinkelweg eine gute Wahl, um Kleinstadtcharme mit echter Natur zu kombinieren. Mit zehn Kilometern...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
71.99km
Gehzeit:
17:30h

Auf vier Etappen führt der Oberpfälzer Seenweg durch die Landschaft des Oberpfälzer Seenlands. Die Seenlandschaft in Oberpfalz entstand durch gefüllte...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
87.29km
Gehzeit:
21:58h

Auf dem Sautreiberweg wandert man von Schwandorf im Oberpfälzer Wald bis an die Landesgrenze zu Tschechien und dem weiten Böhmerwald. Früher wurden...

Weitere Touren anzeigen
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt