Landkreis Hersfeld-Rotenburg


Touristisch gerne auch als Waldhessen bezeichnet erstreckt sich der hessische Landkreis Hersfeld-Rotenburg entlang des mittleren Fuldatals. Westlich davon steigen die Höhen des Knüllgebirges an, östlich die Höhen des Seulingswalds. Verwaltungssitz des Landkreises ist Bad Hersfeld, mit knapp 30.000 Einwohnern zugleich auch größte Stadt im Kreisgebiet.

Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg wurde in seiner heutigen Form 1972 zusammengeschnitten, insbesondere durch die Zusammenlegung der zuvor eigenständigen Kreise Hersfeld und Rotenburg. Heute zählen zum Landkreis Hersfeld-Rotenburg die Städte Bad Hersfeld, Bebra, Heringen und Rotenburg an der Fulda sowie die Gemeinden Niederaula, Philippstal, Alheim, Breitenbach am Herzberg, Cornberg, Friedewald, Hauneck, Haunetal, Hohenroda, Kirchheim, Ludwigsau, Nentershausen, Neuenstein, Ronshausen, Schenklengsfeld und Wildeck.

Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg grenzt im Uhrzeigersinn im Nordosten beginnend an den Werra-Meißner-Kreis (Hessen), den Wartburgkreis (Thüringen), den Landkreis Fulda, den Vogelsbergkreis und den Schwalm-Eder-Kreis (alle wieder zu Hessen). Höchste Erhebung des Kreises ist der Eisenberg (636m) im Hochknüll.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Wer im Norden Hessens unterwegs ist, sollte natürlich die Stiftsruine Bad Hersfeld auf dem Zettel haben. Sie gilt als größte romanische Kirchenruine der Welt. Weitere Sehenswürdigkeiten im Landkreis Hersfeld-Rotenburg sind der Wasserturm Bebra, der Monte Kali bei Heringen, der Säulingssee, Schloss Rotenburg, der Heussnerturm auf der Mengshäuser Kuppe (473m), Schloss Philippsthal, der Ahlheimerturm, Burg Herzberg und Burg Tannenberg.

Die schönsten Wanderwege im Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Obwohl Waldhessen landschaftlich einiges zu bieten hat, ist es nicht vorrangiges Ziel überregionaler Wanderwege. Einer der Großen, die hier vorbeischauen, ist der Werra-Burgen-Steig Hessen, der an Burg Tannenburg bei Nentershausen endet. Der Quiller-Stölzinger-Weg führt von Guxhagen über den Quillerkopf (343m) nach Rotenburg.

Wer den Landkreis Hersfeld-Rotenburg bei einem Tagesausflug entdecken will, kann z.B. einen dieser Rundwanderwege nutzen: die Extratour Dreienberg (9km), die Wanderung über den Landecker (14km), den Premiumweg Tannenburg (9km), die Runde durch den Hauksgrund (13km), Rund um die Iburg (10km), den Panoramaweg bei Friedlos (10km), die Runde vom Fuldatal zum Schloss Ludwigseck (19km) und die Extratour Ronshausen (18km).


Wandertouren in der Region
Wir haben einige interessante weitere Touren in der Region für dich gefunden! Schau dich um und starte dein nächstes Abenteuer
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
469.68km
Gehzeit:
106:35h

Auf der Via Regia wandert man, wo einst Könige, Krieger und Händler unterwegs waren. Der Wanderweg orientiert sich am historischen Verlauf einer...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
353.2km
Gehzeit:
83:25h

Nicht nur für Gläubige ist der Lutherweg 1521 ein spannender und vielseitiger Wallfahrtsweg. Der Lutherweg 1521 führt uns auf die Spuren Martin...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
347.01km
Gehzeit:
89:18h

Vorbei an den stattlichen Burgen, malerischen Orten und durch eine liebenswerte Region: der Werra-Burgen-Steig ist ein attraktiver und erlebnisreicher...

Weitere Touren anzeigen
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt