Landkreis Fulda

Da, wo Hessen am höchsten ist, liegt der Landkreis Fulda. Die Wasserkuppe ist nicht nur höchster Berg der Rhön, sondern auch des Landes Hessen. Verwaltet wird der Landkreis Fulda in der gleichnamigen Stadt Fulda, mit 68.000 Einwohnern die größte Stadt in Osthessen.

Erstmals gebildet wurde der Kreis Fulda 1821. Der heutige Zuschnitt wurde dann in den 1970er Jahren festgelegt. Insgesamt leben 220.000 Menschen im Landkreis Fulda. Diese verteilen sich auf die Städte Fulda, Gersfeld, Hünfeld und Tann sowie die Gemeinden Burghaun, Eiterfeld, Bad Salzschlirf, Dipperz, Ebersburg, Ehrenberg, Eichenzell, Flieden, Großenlüder, Hilders, Hofbieber, Hosenfeld, Kalbach, Künzell, Neuhof, Nüsttal, Petersberg, Poppenhausen und Rasdorf.

Der Landkreis Fulda grenzt im Uhrzeigersinn im Nordosten beginnend an den Landkreis Hersfeld-Rotenburg (Hessen), den Wartburgkreis und den Landkreis Schmalkalden-Meinungen (beide Thüringen), den Landkreis Rhön-Grabfeld und den Landkreis Bad Kissingen (beide Bayern) sowie den Mainz-Kinzig-Kreis und den Vogelsbergkreis (beide Hessen).

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Landkreis Fulda

Wahrscheinlich das bekannteste Ausflugsziel im Landkreis Fulda ist die Wasserkuppe mit dem Fliegerdenkmal und ganz in der Nähe die Fulda-Quelle und der Guckaisee. Aber es gibt noch mehr zu entdecken, z.B. der Fuldaer Dom und die vorromanische Michaelskirche (eine der ältesten in Deutschland), das Bonifatiuskloster Hünfeld, Schloss Tann und Burg Ebersburg, das Rote Moor, den Soisbergturm, die Eichenzeller Warte, die Kalkberge bei Großenlüder, Schloss Bieberstein, die Kirche auf dem Florenberg und die Liobakirche und die innerdeutsche Gedenkstätte Point Alpha.

Die schönsten Wanderwege im Landkreis Fulda

Der wichtigste Wanderweg im Landkreis Fulda ist der Hochrhöner, der von Bad Kissingen nach Bad Salzungen quer durch die Rhön führt. Ebenfalls bekannte Fernwanderwege sind die Bonifatiusroute von Mainz nach Fulda und der Milseburgweg.

Entlang des Hochrhöners wurden eine ganze Reihe attraktiver Tageswanderungen als Rundtouren angelegt und auch sonst gibt es im Landkreis Fulda ein großzügiges Angebot an Rundtouren. Schöne Wegstrecken bieten die Extratour Kegelspiel (18km), die Rundwanderung bei Tann (12km), die Tour de Natur (11km), die Extratour Milseburg (17km), die Haubentour (20km), die Mühlentour im Gieseler Forst (18km), die Extratour Rotes Moor (18km) und die Große Wasserkuppen-Rundwanderung (16km).

Vgwort