Europäischer Fernwanderweg E3 Etappe Blankenau - Lanzenhain


Erstellt von: VHC
Streckenlänge: 16 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 45 Min.
Höhenmeter ca. ↑322m  ↓179m
Europäischer Fernwanderweg E 3 Vogelsberg

Wir beginnen die Wanderung auf dem Europäischen Fernwanderweg E 3 in Blankenau am Übergang des Gieseler Forsts in den Vogelsberger Oberwald. Man folgt ein Stück der Fuldaer Straße und hält sich dann rechts Richtung Stockhausen.

Nachdem das Tal der Altefeld passiert ist, wandert man durch den Oberwald und vorbei an der Kullmann Eiche nach Herbstein, der Stadt auf dem Vulkan. Wir treffen am Stadtrand auf die Alte Hasel, queren diese und spazieren durch den Bachweg zur Hessenstraße, der B 275.

Südlich des historischen Stadtkerns von Herbstein, der sich um die katholische Pfarrkirche St. Jakobus aus dem 14. Jahrhundert gruppiert und noch teilweise von der mittelalterlichen Stadtmauer eingefasst ist, leitet der E 3 zur Lanzenhainer Straße.

Die Lanzenhainer Straße bringt uns zum Etappenziel nach Lanzenhain, das an der Ostflanke des Ellersbergs (621m) liegt. Nachdem wir erneut die Alte Hasel gekreuzt haben, wandern wir durch einen Buchenmischwald zum Burgfrieden, einer eindrucksvollen Basaltformation innerhalb eines Basal-Blockmeers und beenden die Tour am Rand von Lanzenhain an der Landstraße nach Ilbeshausen-Hochwaldhausen.

Bildnachweis: By Herschfeller (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Auf dem Europäischen Fernwanderweg E3 durch Oberhessen


Von Fulda nach Blankenau - von Blankenau nach Lanzenhain - von Lanzenhain zum Niddastausee - vom Niddastausee nach Hungen - von Hungen nach Butzbach


Der Europäische Fernwanderweg E3 in Deutschland

Auf dem E3 durch die Rhön – Auf dem E3 durch OberhessenAuf dem E3 durch den Taunus – Auf dem E3 durch den Saar-Hunsrück

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.