Der Historische Rundwanderweg Grebenhain – Grebenhain GRW 5


Erstellt von: D_und_HW
Streckenlänge: 21 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 47 Min.
Höhenmeter ca. ↑274m  ↓274m
Markierung

Vor der Länge dieses Rundwanderweges muss keiner zurückschrecken: der Weg ist leicht zu gehen, und wenn man unterwegs einkehrt oder auch Picknick macht, dann spricht nichts dagegen, sich gleich auf die Socken zu machen!

Für den Historischen Rundwanderweg gibt es sogar einen eigenen Prospekt, denn unterwegs kommen wir an so vielen Kulturdenkmälern und Sehenswürdigkeiten vorbei, dass man andauernd was zu schauen hat – von der wunderbaren Landschaft einmal ganz abgesehen.

Wir sind am Sportplatz in Grebenhain gestartet, von dort geht es hinauf auf den Kleekopf und dann weiter zum Spitzen Stein und zur Teufelskanzel. In Ilbeshausen kann man (nur als Beispiele) die Teufelsmühle sehen (ein paar Meter ab vom markierten Weg) und hinter dem Dorf den idyllischen alten Friedhof. Um Nösberts-Weidmoos machen wir eine Schleife und wandern über Crainfeld zurück nach Grebenhain.

In Vaitshain sind wir dem Wegepaten begegnet und haben uns mit ihm unterhalten, er begeht den Weg ungefähr monatlich, damit alles instand gehalten wird. Großes Lob und große Empfehlung!

Informationen über alle Grebenhainer Wanderwege gibt es auf der Homepage der Gemeinde Grebenhain, einen Prospekt sowie eine Wanderkarte 1:25.000 mit vergrößerter Darstellung der Ortsteile und eingezeichneten Wanderwegen gibt es kostenlos bei der Gemeindeverwaltung in Grebenhain oder im Infohaus in Ilbeshausen-Hochwaldhausen. Den Wanderwege-Prospekt findet man auch online, allerdings nur über eine Suchmaschine mit dem Suchbegriff „Grebenhainer Rundwanderwege“.

Stand: Mai 2017

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © D_und_HW via ich-geh-wandern.de