Eifel-Camino Etappe 2 Kruft - Mayen


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 15 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 10 Min.
Höhenmeter ca. ↑131m  ↓68m
Eifel-Camino von Kruft nach Mayen

In Kruft in der Pellenz beginnt die zweite Etappe auf dem Eifel-Camino, der vom Rhein durch die Vulkaneifel bis nach Trier an der Mosel führt. Start ist an der katholischen Pfarrkirche St. Dionysius und Sebastian. Von hier geht es durch die Hochstraße in die Große Gasse und nach links in den Wellinger Weg, der uns aus Kruft hinausleitet.

Wir wandern durch die Landschaft der Pellenz Richtung Klärwerk von Mendig, passieren die Landstraße und kommen nach Fraukirch. Fraukirch ist ein kleiner Wallfahrtsort, der aus einem Gehöft und einer kleinen Kirche besteht. Die Kirche wurde urkundlich zum ersten Mal im 13. Jahrhundert erwähnt. Bis 1764 war sie Eigenkirche des Bischofes von Trier und ging dann an die Abtei Maria Laach über. Heute gehört die kleine Kirche zur Pfarrgemeinde St. Johannes in Thür.

Durchs Naturschutzgebiet Thürer Wiesen leitet der Eifel-Camino zur Bundesstraße, der man dann bis hinein nach Mayen folgt. Dort passiert man die 1954 von Dominikus Böhm erbaute St. Veit Kirche und das benachbarte Amtsgericht, das in einem schmucken Gebäude aus dem Jahr 1911 residiert.

Durch die Koblenzer Straße wandert man schließlich auf das Etappenziel zu, die katholische Pfarrkirche St. Clemens. Die erste Kirche stand hier wohl um 600. Um 800 wurde eine Steinkirche und um 1000 eine Saalkirche erbaut. Von der vierten, romanischen Kirche des 12. Jahrhunderts stammt der niedrigere Südturm, genannt Eulenturm. Der Hauptbau der St. Clemens Kirche entstand wohl im frühen 14. Jahrhundert, als Kurtrier das Augustiner-Stift von Lonnig nach Mayen übersiedelte und eine neue Stiftskirche gebaut wurde.

In Mayen angekommen sollte man auf jeden Fall einen Abstecher zur Genovevaburg im Zentrum machen. Die ursprünglich aus dem 13. Jahrhundert stammende Burg wurde 1689 niedergebrannt und danach neu errichtet. In der Genovevaburg ist das Eifelmuseum mit Deutschem Schiefermuseum untergebracht. Dazu gehört auch das unter der Burg im Burgfelsen zum Schieferbergwerk umgerüstete Stollensystem. Die Genovevaburg ist auch Standort der mehr als 10.000 Bände umfassenden Eifelbibliothek.

Eifel-Camino Etappen


Eifel-Camino Etappe 1 - Eifel-Camino Etappe 2 - Eifel-Camino Etappe 3 - Eifel-Camino Etappe 4 - Eifel-Camino Etappe 5 - Eifel-Camino Etappe 6 - Eifel-Camino Etappe 7 - Eifel-Camino Etappe 8