Die fünf besten Wanderungen rund um Mengerskirchen (Westerwald)

Mengerskirchen ist ein Marktflecken im Westerwald. Ein Marktflecken ist zwar keine Stadt, hat aber dennoch eine überlokale Bedeutung. So auch Mengerskirchen, das im 15. Jahrhundert Marktrecht erhielt – wahrscheinlich, weil es verkehrtechnisch günstig an der Kreuzung zweier alter Handelsstraße lag.

Mengerskirchen ist heute weniger als Marktort bekannt, denn als Wanderziel. Das Wandergebiet rund um den Knoten, der Waldsee und der Seeweiher und nicht zuletzt Schloss Mengerskirchen und die Burgruine Maienburg machen Mengerskirchen zu einem günstigen Startpunkt für Wanderungen. Das sind die fünf besten Touren, die man vor Ort unternehmen kann.

1. Zur Burgruine Eigenberg (Maienburg)

Die Ruine der Maienburg ist immer eine Wanderung wert! Und das nicht nur wegen ihrer geheimnisvollen Atmosphäre, sondern auch wegen der tollen Wege und Pfade durch wunderschöne Natur. Gerade im Frühjahr bieten die hellen Buchen einen wunderschönen Kontrast zur dunklen Basaltwelt der Burg. Geparkt werden kann direkt in Mengerskirchen am Schloss.

Rundwanderung zur Maienburg, 9km, ca. 2 Stunden Gehzeit

2. Rund um den Seeweiher Mengerskirchen

Zwischen Mengerskirchen und Waldernbach liegt der kleine, aber feine Seeweiher. Auf dieser Wanderung passieren wir das Süd- und Nordufer des Seeweihers und genießen dabei den freien Blick auf das Gewässer. Start und Ziel ist der Parkplatz am Schloss Mengerskirchen, dessen Ursprung auf das Jahr 1312 datiert ist.

Rundwanderung um den Seeweiher Mengerskirchen, 9km, ca. 2 Stunden Gehzeit

3. Waldsee und Rückershäuser Moor

Diese schöne Rundwanderung führt uns vom Sauerborn Probbach über Dillhausen zum Waldsee bei Winkels. Danach geht es zum Rückershäuser Moor. Dieses wird von einem Mosaik unterschiedlich nasser Standort gebildet und schafft damit Lebensraum für verschiedene, stark an die jeweiligen Feuchtebedingungen angepasste Pflanzengesellschaften. Der Rückweg führt uns dann wieder ins Faulbachtal nach Probbach.

Rundwanderung Waldsee und Rückershäuser Moor, 16km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

4. Westerwälder Romantik: Zum Waldernbacher Silbersee

Der Schatz im Silbersee – wer ihn finden möchte, muss sein Fahrzeug an der Straße Richtung Merenberg abstellen und im düsteren Wald, allerdings auf breiten und gut befestigten Wegen, die Suche aufnehmen. Die Belohnung ist ein wunderschöner mit Wasser gefüllter Basaltsteinbruch, an dessen Ufern es sich vortrefflich rasten lässt. Der perfekte Platz für frisch verliebte Pärchen mit Hang zur Romantik!

Rundwanderung zum Silbersee, 3km, ca. 1 Stunde Gehzeit

5. Hinauf auf den Knoten

Von Mengerskirchen aus führt uns diese Wanderung ins Knotengebiet, einem der beliebtesten Wanderziele im Hessischen Westerwald. Am Knoten erinnert das Adolf-Weiß-Denkmal an den findigen Westerwälder, der einst den Westerwaldgruß ersann: Hui! Wäller? Allemol!

Rundwanderung zum Knoten, 13km, ca. 3 Stunden Gehzeit

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderwege Bestenlisten Wandertouren
Vgwort