Wandern rund um Altenkirchen: 5 schöne Wandertouren für einen Tagesausflug

Der Westerwald rund um Altenkirchen ist durch seine feingliedrige Landschaftsstruktur mit vielen kleinen Dörfern, großen Waldgebieten und Bachtälern eine interessante Wanderregion. Der Westerwaldsteig im Norden, der Wiedweg im Süden und mittendurch führt der Westerwald-Hauptwanderweg 3.

Altenkirchen ist schon seit dem Mittelalter ein wichtiger Knotenpunkt im Westerwald. Zwei alte Handelsstraßen kreuzten sich hier. Wer heute über die B 8 oder B 414 nach Altenkirchen kommt, kann die Gegend gut bei einer Wandertour erkunden. Das sind die fünf schönsten Wanderwege in Altenkirchen.

1. Auf alten Handelswegen zum Aussichtsturm auf dem Beulskopf

Helmenzen, 3km westlich von Altenkirchen gelegen, ist Startpunkt dieser Wanderung, die einem alten Transportpfad folgt. Früher wurde auf der Kohlstraße Holzkohle aus den Westerwälder Meilern ins Siegerland zu den Eisenhütten transportiert. Der heutige Rundweg führt über Wölmersen am Böckemech (364m) vorbei zum Beulskopf (388m) mit dem 34m hohen Aussichtsturm.

Rundwanderung Alte Kohlstraße, 14km, ca. 3 Stunden Gehzeit

2. Vom Kloster Marienthal zum Raiffeisenturm

Vom Raiffeisenturm auf dem Beulskopf hat man einen schönen Blick zum Siebengebirge, über den Westerwald und bis in die Eifel und ins Bergische Land. Wir starten diese Tagestour am Kloster Marienthal und wandern von hier nach Westen zum Raiffeisenturm. Vorbei am Springer Loch geht es dann wieder auf den Rückweg.

Rundwanderung Kloster Marienthal - Raiffeisenturm, 17km, ca. 4,5 Stunden Gehzeit

3. Auf dem Holzweg – aber mit voller Absicht!

Der Holzweg führt uns von Altenkirchen in die Wälder bei Gieleroth. Wir passieren das Löns-Denkmal und kommen dann zum Holzdidaktikum, wo Hölzer verschiedenster Baumarten zum Selbststudium aufgereiht sind. Der nächste Wegpunkt ist der 4m hohe Basaltblock Rauher Stein.

Rundwanderung Holzweg Altenkirchen, 8km, ca. 2 Stunden Gehzeit

4. Vom Wiedtal rund um den Lippersberg bei Neitersen

Von Neitersen im Wiedtal führt uns diese Runde durch die Landschaft des Wiedtals und durch einige kleine Ortschaften. Wir nutzen dabei die örtlichen Wald- und Wiesenwege, treffen aber unterwegs auch auf den Fernwanderweg Wiedweg. Es geht über Schöneberg nach Breibach und retour - einmal um den Lippersberg.

Rundwanderung bei Neitersen, 8km, ca. 2 Stunden Gehzeit

5. Vom Kloster Marienthal zum Ende der Welt

Vom Kloster Marienthal wandern wir auf dieser Tour in die Kroppacher Schweiz und schauen uns das Ende der Welt an. Dazu nutzen wir die Trassen von Westerwaldsteig und Kölner Weg und versuchen uns am schmalen Weltende-Pfad – Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind von Vorteil.

Rundwanderung vom Kloster Marienthal zum Ende der Welt, 12km, ca. 3 Stunden Gehzeit

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort