Wandern in Westerburg: Die fünf schönsten Rundtouren

Westerburg und die umliegenden Gemeinden sind ein beliebtes Ausflugsziel im Hohen Westerwald. Wiesensee, Holzbachschlucht, Stöffelpark: Alles liegt in Schlagdistanz für Wanderer, so dass man hier sehr abwechslungsreiche Touren unternehmen kann.

Kein Wunder, dass auch überregionale Wanderwege durchs Westerburger Land führen, z.B. der Westerwaldsteig und der Westerwald-Hauptwanderweg 5. Eine schöne Tour ist auch die Wanderung vom Stöffelpark nach Westerburg auf dem Westerwald-Wanderweg. Wer sich für Rundwanderungen bei Westerburg interessiert: Das sind die fünf schönsten Wege – vor Ort in Augenschein genommen und geprüft.

1. Der Wiesensee: Das Freizeitzentrum im Westerburger Land

Ein GPS-Gerät braucht’s nicht, um diesen Weg zu gehen: Der Wiesensee-Rundweg erschließt sich von allein. Man geht einmal herum um den Freizeitsee, der in den 1970er Jahren angestaut worden ist. Hier gibt’s heute Hotels, Golfplatz, Bootsanleger und Strandbad – perfekt für eine kurze Auszeit vom Alltag.

Rundwanderung Wiesensee, 6km, ca. 1,5 Stunden Gehzeit

2. Wem ein See nicht reicht, der nimmt einfach zwei

Etwas mehr Wander-Feeling kriegt man auf dieser Runde, die vom Wiesensee zu den Secker Weihern leitet. Es geht u.a. durchs Naturschutzgebiet Seebachtal. Die Secker Weiher sind anders als der Wiesensee schon etwas älter. Sie wurden 1672 angelegt, um die Fischversorgung in der Fastenzeit sicherzustellen.

Rundwanderung Wiesensee und Secker Weiher, 10km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

3. Wem zwei Seen nicht reichen, der nimmt noch eine Schlucht dazu

Wiesensee und Secker Weiher – das hatten wir jetzt schon. Wer aber eine richtige Tageswanderung unternehmen möchte, der geht noch weiter. Z.B. durch die Holzbachschlucht, eines der ältesten und bekanntesten Naturschutzgebiete im Westerwald. Teilweise weggleich mit dem Westerwaldsteig erkunden wir so die schönsten Orte im Westerburger Land.

Rundwanderung Grüner Steig und Seenweg, 19km, ca. 5 Stunden Gehzeit

4. Rund um den Tertiär- und Industrie-Erlebnispark Stöffel

Wir starten diese Runde am Stöffelpark, der 2006 auf dem Gelände eines Steinbruchs im größten zusammenhängenden Basaltabbaugebiet des Westerwalds eröffnet wurde. Es geht auf dieser Runde u.a. zum Stöffelturm mit schönem Blick schönen Rundblick über das Westerburger Land, hinüber zur Marienberger Höhe und auf die Westerwälder Seenplatte.

Rundwanderung um den Stöffelpark, 10km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

5. Durch die Holzbachschlucht

Vom Dappricher Hof (mit beliebtem Ausflugs-Café) wandern wir hinein in die Holzbachschlucht, die sich über anderthalb Kilometer und bis zu 30 Meter tief in den Basalt gegraben hat. Am Ende der Holzbachschlucht wandern wir weiter parallel zum Holzbach bis zum Aussichtspunkt Sonnenkanzel bei Gemünden. Dann geht es zurück durch die Holzbachschlucht zum Dappricher Hof.

Rundwanderung durch die Holzbachschlucht, 6km, ca. 2 Stunden Gehzeit

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort