Wandern in Erkrath: Das sind die 5 schönsten Wege


(+) vergrößern
Artikelbild

Erkrath liegt zwischen dem Niederrheinischen Tiefland und den Bergischen Hochflächen und schließt sich östlich an Düsseldorf an. Durch Erkrath fließt die Düssel und im Übergang nach Mettmann trägt das Düsseltal nach einem bekannten Kirchenlied-Komponisten den Beinamen Neandertal. Neandertal? Da klingelt was.

Kein Wunder, dass in Erkrath auch der Neanderlandsteig beginnt, der große Rundwanderweg durchs Niederbergische Land. Auch der Neandertalweg (ein Hauptwanderweg, der von Duisburg nach Bergisch Gladbach führt) passiert Erkrath. Für Tagesausflüge empfehlen wir allerdings eher diese fünf schönen Rundwandertouren in Erkrath.

1. Auf den Spuren der Menschheit: Runde durchs Neandertal

Erkrath und Mettmann sind Gastgeber für diese kurzweilige Runde, die uns ins Neandertal führt, mit Steinzeitwerkstatt und Neanderthal-Museum, Eiszeitlichem Tiergehege sowie einem archäologischen Garten in der Nähe der Stelle, wo 1856 die Knochen des Neandertalers gefunden wurden.

Rundwanderung durchs Neandertal, 12km, ca. 3 Stunden Gehzeit

2. Erkundungstour durch die Altstadt von Erkrath im Düsseltal

In Erkrath läuft die Düssel noch im offenen Flussbett. Wir schauen uns die Stadt auf dieser Rundtour etwas genauer an, kommen dabei durchs Stinderbachtal und Rotthäuser Bachtal, sehen das mittelalterliche Haus Morp und die als Naturschutzgebiet ausgewiesenen Düsselauen bei Gödinghoven.

Rundwanderung um Alt-Erkrath, 12km, ca. 3 Stunden Gehzeit

3. Panoramaweg Haus Unterbach

Startpunkt die Entdeckerschleife ist der Bahnhof Erkrath. Von hier wandern wir zum Haus Unterbach, einer Wasserburg mit Wurzeln in der Zeit der Karolinger. Die Gartenanlagen wurden von dem bekannten Landschaftsarchitekten Maximilian Friedrich Weyhe geschaffen, zu dessen zahlreichen Werken auch der Düsseldorfer Hofgarten und die weltberühmte Königsallee gehören.

Rundwanderung um Berghausen, 10km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

4. Durchs Rotthäuser Bachtal

Im Schnittpunkt von Düsseldorf und Erkrath fließt der Rotthäuser Bach und den erkunden wir auf einem schönen Natura Trail. Wir passieren das Naturfreundehaus Gerresheim, kommen zum Gerresheimer Waldfriedhof und sehen das Hofgut Papendelle - und dazwischen viel schöne Bachromantik.

Rundwanderung Natura Trail Rotthäuser Bachtal, 10km, ca. 3 Stunden Gehzeit

5. Und noch einmal Neandertal: Auf der Denkmalroute Hochdahl

Vom Bahnhof Hochdahl gehen wir zur Neanderkirche und dann ins Neandertal und zum Neanderthal-Museum. Das Museum entstand in seiner heutigen Form 1996 und wird jährlich von über 150.000 Menschen besucht. Mit Hilfe von zahlreichen lebensgroßen Rekonstruktionen von Neandertalern und anderen Vormenschen wird versucht, ein anschauliches Bild vom Aussehen dieser frühen Verwandten des anatomisch modernen Menschen zu vermitteln.

Rundwanderung Denkmalroute Hochdahl, 8km, ca. 2 Stunden Gehzeit

Bildnachweis: Von RMZNBCK [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons


Dieser Artikel ist im Ressort Wanderwege Bestenlisten erschienen.
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt