Von Willingen auf die Hochheide am Neuen Hagen


10 Bilder
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 14.6km
Gehzeit: 03:35h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 1054
Höhenprofil und Infos

An der Tourist-Information in Willingen (bei der Eisporthalle und dem Lagunenbad) startet der Rundwanderweg W4. Er führt ins Naturschutzgebiet Neuer Hagen, dem größten zusammenhängenden Hochheidegebiet in Deutschland, gelegen im Winterberger Hochland.

Man wandert zunächst ein Stück den Ettelsberg (838m) hinauf und geht dann an seinem Westhang weiter bis zur Großen Grube (798m). Von dort geht es am Hegekopf (843m) vorbei zur Quelle der Hoppecke, einem 35km langen Zufluss der Diemel, an der man auf den Rothaarsteig trifft.

Oberhalb des Diabas-Steinbruchs am Clemensberg (839m) wandert man in die Niedersfelder Hochheide, wie das Naturschutzgebiet Neuer Hagen auch genannt wird. Man passiert die beliebte Hochheide-Hütte und hält sich von hier aus nordwärts.

Unterhalb des Langenberg (843m) – der rund dreißig Zentimeter höher ist als der Hegekopf und damit höchster Berg im Rothaargebirge (und zugleich in ganz Nordrhein-Westfalen) – erreicht man wieder das Hoppecketal und folgt dem Flüsschen zurück nach Wilingen im Upland.

Willingen ist eine Gemeinde im hessischen Upland, dem nordöstlichen Teil des Sauerlands. Sie gehört zum nordhessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg und grenzt direkt an den Hochsauerlandkreis in Nordrhein-Westfalen. Die urkundliche Ersterwähnung Willingens geht auf das Jahr 1380 zurück. In ihrer heutigen Form besteht die Gemeinde seit der Gebietsreform 1974, als die heutigen Ortsteile zur neuen Gemeinde Willingen zusammengelegt wurden. Willingen ist Wintersportort und wirbt in der Regel mit dem Zusatz Hochsauerland. International bekannt ist es durch die jährlich stattfindenden Weltcup-Skispringen der FIS an der Mühlenkopfschanze und der 2007 erbauten EWF-Biathlon-Arena. Wahrzeichen von Willingen ist ein Viadukt, das im Ersten Weltkrieg erbaut wurde und bis heute als Eisenbahnbrücke genutzt wird. Mit der Mühlenkopfschanze verfügt Willingen über die größte Skisprungschanze der Welt, die keine Skiflugschanze ist. Das Bauwerk wurde 1951 eröffnet, 2000 umgebaut und 2006 umfassend renoviert.

Autor: SGV
Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.85km
Gehzeit:
03:03h

Die schöne Rundwanderung führt uns ins Upland bei Willingen im Hochsauerland. Es geht von dem bekannten Wintersportort durch das Hoppecketal und...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.22km
Gehzeit:
03:15h

Wer ins Upland fährt – den einzigen hessischen Teil des ansonsten westfälischen Sauerlands – kann aus einer Vielzahl von Wanderwegen und Ausflugszielen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.46km
Gehzeit:
02:49h

Wie verwegen muss man sein, sich da runter zu stürzen? Muss man Upländer sein? Obwohl Willingen eine Gemeinde im Hessen ist, firmiert es unter Willingen...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Große GrubeClemensbergNaturschutzgebiet Neuer HagenHoppecke-QuelleHoppecketalNiedersfelder Hochheide
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt