Spitzenwanderweg Etappe 8 Kreuzeck - Grainau


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 12 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 54 Min.
Höhenmeter ca. ↑740m  ↓1304m
Spitzenwanderweg Beschilderung

Die achte Etappe des Spitzenwanderwegs in der Zugspitzregion (Oberbayern) beginnt am Kreuzeck (1.651m) ein kleines Stück unterhalb des Kreuzeckhauses, einer fast ganzjährig bewirtschafteten Berghütte der Sektion Garmisch-Partenkirchen des Deutschen Alpenvereins.

Wir folgen dem Weg zum Hupfleitenjoch (1.750m) und nehmen dafür noch einmal knapp 140 Höhenmeter Anstieg in Kauf. Ab dann geht es auf dem Hupfleitenjochsteig bergab, durch eine wilde Felslandschaft hinunter in Richtung der Knappenhäuser, die aus der Zeit stammen, als hier noch Bergbau betrieben wurde. Immer wieder entschärfen Drahtseile den gerölligen, teilweise steilen Pfad, der mit einem großartigen Tiefblick nach Hammersbach besticht.

Hinter den Knappenhäuser wird der Weg waldiger und wir wandern weiter zur Höllentalangerhütte. Die Höllentalangerhütte ist eine bewirtschaftete Hütte im schmalen Taleinschnitt zwischen Blassenkamm und Waxensteinkamm. Der Vorgängerbau mit 80 Schlafplätzen wurde im September 2013 abgerissen, um einem kompletten Neubau zu weichen, der 2015 eröffnet wurde. Das Blockhaus der ursprünglichen Hütte wurde abgebaut und befindet sich heute im Alpinen Museum in München.

Von der Höllentalangerhütte haben wir einen freien Blick auf die Zugspitze (2962m). Der Spitzenwanderweg leitet uns aber in genau entgegengesetzter Richtung hinab in die Höllentalklamm. Der Weg durch die Höllentalklamm ist kostenpflichtig, das Geld lohnt aber. Wir wandern durch die enge Schlucht des Höllentals, das vom Hammersbach, einem Zufluss der Loisach, gebildet wurde.

Wir wandern vom Ende der Höllentalklamm zu deren Anfang – hier steht das Kassenhäuschen (Bargeld notwendig). Hier am Einstieg der Höllentalklamm kann man sich im 2011 eingerichteten Höllentalklamm-Museum über die Geschichte der Schlucht informieren. Die Höllentaleingangshütte steht direkt benachbart.

Von der Höllentalklamm aus wandern wir nun weiter durch dichten Wald und folgen dem Lauf des Hammersbach in den Ort Hammersbach, der zur Gemeinde Grainau zählt. Am Berghotel Hammersbach halten wir uns links und wandern weiter nach Grainau.

Bildnachweis: Von Christian Nawroth [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Spitzenwanderweg-Etappen

Spitzenwanderweg-Etappe 1 - Spitzenwanderweg-Etappe 2 - Spitzenwanderweg-Etappe 3 - Spitzenwanderweg-Etappe 4 - Spitzenwanderweg-Etappe 5 - Spitzenwanderweg-Etappe 6 - Spitzenwanderweg-Etappe 7 - Spitzenwanderweg-Etappe 8 - Spitzenwanderweg-Etappe 9 - Spitzenwanderweg-Etappe 10 - Spitzenwanderweg-Etappe 11 - Spitzenwanderweg-Etappe 12

Vgwort