Schwarzwald-Querweg Gengenbach-Alpirsbach


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 51 km
Gehzeit o. Pause: 13 Std. 58 Min.
Höhenmeter ca. ↑1896m  ↓1724m
Schwarzwald-Querweg Gengenbach-Alpirsbach

Fernab der Zivilisation folgt der Schwarzwald-Querweg Gengenbach-Alpirsbach einer aussichtsreichen Strecke über die Höhen des mittleren Schwarzwalds. Dichte Wälder und malerische Täler prägen einen Wanderweg, der ein Genuss für Naturfreunde darstellt.

Auf gut fünfzig Kilometern führt der Schwarzwald-Querweg Gengenbach-Alpirsbach durch eine aussichtsreiche, üppige Landschaft. Wir starten im Kinzigtal und wir enden im Kinzigtal und auf dem Weg dazwischen genießen wir eine nahezu unberührte Natur. De Querweg kreuzt u.a. den Kandelhöhenweg, den Westweg, den Kleinen Hansjakobweg, den Mittelweg und den Ostweg.

Leichte Steigungen erfordern zumindest mittlere Kondition. Doch auch weniger erfahrene Wanderer kommen mit diesem Wanderweg gut klar. Wichtig sind festes Schuhwerk und angemessene Kleidung. Auch sollten Wanderer berücksichtigen, dass sich auf der sehr naturreichen Strecke kaum Einkehrmöglichkeiten bieten. Daher sollte ausreichend Verpflegung und vor allen Dingen auch Trinkwasser im Gepäck sein. Bequem ist der Wanderweg in drei Tagesetappen zu bewältigen.

Streckenverlauf des Schwarzwald-Querwegs Gengenbach-Alpirsbach

Die erste Etappe startet in Gengenbach, einem malerischen Städtchen, das einige historische Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Ein Besuch der wunderschönen Altstadt sollte unbedingt auf dem Programm stehen, bevor der eigentliche Wanderweg in Angriff genommen wird. Wir wandern über den Höhenkamm hinauf zum Mooskopf (871m). Vom Moosturm bietet sich ein fantastischer Rundblick. Weiter geht es abwärts ins Nordrachtal. In Bärhag ist das Etappenziel erreicht.

Die zweite Etappe führt von Bärhag bis ins 20 Kilometer entfernte Schapbach. Der Weg verläuft über den Sattel Rosbedunnen und das Felsenmeer Heidenkirche zum Löcherbergwasen. Weitere Ausblicke präsentieren sich im Verlauf der Strecke, die zwischen Löcherbergwasen und Saale Brunneweg verläuft. Schließlich erreichen wir Schapbach, das heutige Etappenziel.

Die dritte und letzte Etappe beginnt in Schapbach und führt über den Bocksecken vorbei am Kloster Wittichen bis Alpirsbach. Hier endet der Schwarzwald-Querweg Gengenbach-Alpirsbach. Nach dem hübschen Kloster Wittichen mit seinem kleinen Museum lohnt sich hier am Etappenziel mehr noch der Besuch den der Alpirsbacher Brauwelt als feierlichen Abschluss der Wanderung genießen.

Vgwort