Himmelssteig bei Bad Peterstal-Griesbach (Schwarzwälder Genießerpfade)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 28 Min.
Höhenmeter ca. ↑693m  ↓693m
Schwarzwald Genießerpfad Himmelssteig

Heute wandern wir himmlisch und zwar im oberen Renchtal. Dort liegt der Kurort Bad Peterstal-Griesbach im Ortenaukreis. Wir werden auf einer langen Himmelsbank verweilen, zum Holchen-Wasserfall mit Getränkebrunnen kommen und auf den Himmelsfelsen emporsteigen. Himmelsliegen laden zum Pausieren ein, Wiesenpfade, Wurzelwege, Buchen- und Tannenwälder, Talblicke bieten Schwarzwald „at its best“.

Start ist am Kurhaus, hinter dem der Freiersbach fließt, der dann in Bad Peterstal-Griesbach seine Geschicke der Rench übergibt, die übrigens nordwestlich von uns in den Rhein mündet. Unsere Wanderrunde legt sich östlich in die Natur, wir gehen mit der Uhr und zwar bergauf von rund 420m auf 650m. Während wir aufsteigen, sind wir im Schatten des Waldes von Buchen, Esskastanien oder Fichten. Erstes Highlight ist die lang ausgestreckte Himmelsbank, die wir nach circa 2,7km erreicht haben. Über 22m Weißtanne lädt als Bank zum Genuss der Sicht auf das obere Renchtal ein.

Wir umrunden Überskopf auf einem Wiesenpfad. Berg runter geht es und wir passieren den Paradies-Felsen bevor wir zum Holchenwasserfall kommen. Über zwei Stufen fällt er rund 8m hinunter. Gut die Hälfte des Weges liegt hinter uns und wir könnten uns gegen eine kleine Gabe ein Getränk aus dem Bach holen.

Gut erfrischt geht es nun nochmal bergauf über weiche Waldpfade, die serpentinenartig durch einen lichten Bergmischwald führen. Dann ragt eine karge Felswand über uns auf, der Himmelsfelsen. Noch ein Stückchen weiter und wir kommen zu einem Vesperplatz mit einer Himmelsliege. Von hier aus schaut man über einen Bauernhof auf die andere Seite des Holchentals.

Nach dem erhabenen Blick geht es weiter, wir kommen über einen Forstweg und von diesem geht es durch den Wald und langsam hinunter. Wir sind oberhalb von Palmspring, wo wir erneut auf eine Himmelsliege stoßen. Palmspring war mal ein Höhengasthof. 

Wir gehen um einen Tennisplatz und die kleine Siedlung Palmspring herum in östliche Richtung. Entlang eines Waldpfads mit Farnen und moosigen Felsen gehen wir durch ein Bergbachtal. Das Sträßchen Holchen wird überquert und weiter geht es in Richtung Ziel und durch das Freiersbachtal mit Talblicken.

Es geht hinunter und die Bebauung rückt näher. Eine letzte Himmelsbank mit Getränkebrunnen laden nochmal zur Rast ein. Vorbei am Freibad Bad Peterstal gelangen wir zum Ausgangspunkt der himmlischen Runde durch das Schwarzwaldidyll zurück.

Bildnachweis: Von AlbertsGerhard [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons

Vgwort