Rundwanderung bei Westernohe am Knoten (R16)


Erstellt von: garmini
Streckenlänge: 7 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 44 Min.
Höhenmeter ca. ↑135m  ↓135m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Diese Wanderung führt uns durch den Norden von Westernohe vorbei am Naturschutzgebiet Wacholderheide.

Wir folgen dem R16 zunächst vom Parkplatz aus in östlicher Richtung zum Skigebiet Knoten, bevor wir in südliche Richtung abbiegen und einen Teil der Strecke auf dem Naturlehrpfad R18 laufen. Anschließend geht es über Wiesen mit schönem Ausblick weiter in westlicher Richtung und fast ausschließlich durch Laubwald, bis wir ganz im Westen dann nördlich zum NSG Wacholderheide abbiegen.

Nach einigen Kilometern durch Wald ist das NSG Wacholderheide eine schöne Abwechslung und das Highlight dieser Wanderung. Man kann kaum glauben, daß man sich wirklich im Westerwald befindet, da diese ursprüngliche Heidevegetation leider fast gänzlich verschwunden ist und deshalb dem Betrachter so viel Neues bietet. Daß dieses Stück Land ausgewiesenes Naturschutzgebiet ist, versteht jeder der, dort einmal Rast gemacht und die Natur auf sich hat wirken lassen.

Der Rückweg von hier zum Parkplatz ist leider weniger spektakulär. Zwar geht es durch schönen Laubwald, aber leider auf einem breiten geschotterten Weg ohne eine einzige Kurve.

Ausgangspunkt unserer Wanderung ist der großzügig ausgebaute Wanderparkplatz "Oberroder Knoten" direkt an der Hauptstraße zwischen Oberrod und Mademühlen gelegen. Von hier starten auch die alternativ möglichen Rundwanderungen R18 und R19 sowie der Verbindungsweg R15 in Richtung Rennerod, außerdem kann man auch den R36 von hier aus starten.