Plackweg Etappe 1 Hagen - Altena


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 22 km
Gehzeit o. Pause: 6 Std. 7 Min.
Höhenmeter ca. ↑891m  ↓867m
Plackweg Etappe Hagen Altena

Über die Ausfahrt Hagen-Süd der Sauerlandlinie A 45 kommt man in den Hagener Stadtteil Delstern, wo der Hauptwanderweg 1 des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) in der Staplackstraße startet. Unterhalb der Kleingartensiedlung Volmeburg geht es zur Autobahn, die passiert wird, um weiter Richtung Holthausen zu wandern.

Von Holthausen geht es über den Piepenbrink (302m) vorbei an der Franzosenschanze durch das Waldgebiet Egge hinauf zum Schloss Hohenlimburg. Schloss Hohenlimburg war bis 1806 Sitz der eigenständigen Grafschaft Limburg, einem kleinen Territorium zwischen Lenne und Ruhr. Von Schloss Hohenlimburg erhalten sind die Vorburg und Hauptburg und insbesondere der Palas, die Torhäuser, die Ringmauern und der Bergfried aus dem 13. und 14. Jahrhundert sowie verschiedene Wohn- und Arbeitsgebäude vom 16. bis 18. Jahrhundert.

Auf Schloss Hohenlimburg kann man sich im Heimatmuseum über die Grafschaft Limburg und im Deutschen Kaltwalzmuseum über die Produktion von Blechen im Kaltwalzverfahren informieren. Nach wie vor werden gut 70% des kaltgewalzten Metalls in Deutschland entlang der Lenne produziert.

Der Plackweg folgt ab Schloss Hohenlimburg dem Nahmerbach, einem 12km langen Zufluss der Lenne. Am Lahmen Hasen biegt der Plackweg nach Osten ab und führt über Herlsen zum Lohhagen (491m). Hier geht es über einen Waldlehrpfad durch die Restbestände der ehemals großen Wacholderheiden. Dann ist Wilblingwerde erreicht.

In Wiblingwerde lohnt ein Blick auf die evangelische Kirche aus dem 13. Jahrhundert. Das Raumbild der evangelischen Kirche ist kapellenhaft gedrungen. Schwere Rundpfeiler tragen die kuppelartigen Kreuzgratgewölbe im Chor und im Mittelschiff. Die Seitenschiffe, die in kleinen Wandapsiden enden, sind mit Gratgewölben gewölbt. Die Verlängerung der Seitenschiffe und die Verbindungsöffnung zur angrenzenden Turmhalle stammen aus dem 20. Jahrhundert.

Das letzte Wegstück der Startetappe auf dem Plackweg führt schließlich von Wiblingwerde über Sassenscheid, Neu-Sassenscheid und Knerling nach Altena ins Tal der Lenne.

Plackweg Etappen


Plackweg Etappe 1 - Plackweg Etappe 2 - Plackweg Etappe 3 - Plackweg Etappe 4 - Plackweg Etappe 5 - Plackweg Etappe 6

Vgwort