Oberseewanderung Einruhr-Rurberg


10 Bilder
Artikelbild
Länge: 15.45km
Gehzeit: 04:39h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 553
Höhenprofil und Infos

Wir starten am Parkplatz (zur Post) am Seeufer in Einruhr und wandern entlang des Ostufers vom Obersee (Rursee) bis zur Urftseestaumauer. Der Weg ist als "Jägersweiler Weg Nr. 23" ausgeschildert. Auf der "Rurstraße" geht es vorbei an der Kirche, am Hotel im Fachwerkhof und am Naturerlebnisbad Einruhr.

Am Ende des Ortes gelangen wir zur Wanderhütte des Nationalparks Eifel, hier wechslen wir auf die Jägersweiler Straße und bewegen uns weiter Richtung Urftseestaumauer. Neben herrlichen Aussichten auf den Obersee können wir uns einige Blicke auf die Felshänge des Ostufers genießen. Durch dieses Naturschutzgebiet wandern wir weiter, vorbei an der Vorsperre der Rurtalsperre bis in den "Dickenauel".

Nach ca. 7 km erreichen wir die Urftseestaumauer und gönnen uns herrliche Ausblicke auf Ober- und Untersee des Rursees. Im Cafe "Urftseemauer" haben wir die Möglichkeit uns ein wenig zu stärken, bevor wir über den Urftseewanderweg weiter Richtung Rurberg wandern. Auch hier genießen wir wiederum sehr schöne Seeblicke.

Weiter geht es ein Stück durch den wilden Kermeter bis nach Rurberg. Weitere Einkehrmöglichkeiten stehen in Rurberg bereit. Vorbei am Rurseezentrum und dem Nationalparktor überqueren wir den Rurseedamm und bewegen uns weiter in Richtung Einruhr. Kurz vor Ende der Wanderung erleben wir noch einige schöne Ausblicke auf den Ort Einruhr um dann wieder an unseren Ausgangspunkt zurück zu gelangen.

Wanderkarten:

Wanderkarte Eifelverein Nr. 50 „Nationalpark Eifel“
erhältlich bei Rursee-Touristik GmbH, Seeufer 3,
52152 Simmerath-Rurberg, Tel. 02473/93 77-0, Fax -
20, info@rursee.de, www.rursee.de

Anfahrt:

Einruhr liegt an der B266 Euskirchen–Düren

Wissenswertes:

Der Obersee nahe Simmerath in der nordrhein-westfälischen Städteregion Aachen ist das Hauptvorbecken des an der Rur in der Eifel gelegenen Rurstausees (Rurtalsperre Schwammenauel). Sein Absperrbauwerk ist der Paulushofdamm. Die Stauanlage gehört, wie auch jene des Rurstausees, dem Wasserverband Eifel-Rur. Der Stausee dient unter anderem der Trinkwasserversorgung.

Autor: wandertom
Der Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © wandertom via ich-geh-wandern.de

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
16.68km
Gehzeit:
04:50h

Die Rur-Eifel gilt als äußert wasserreich. Das merkt man spätestens, wenn man auf der Wasserlandroute unterwegs ist, die als Partnerweg des Eifelsteigs...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
15.89km
Gehzeit:
04:27h

Eine sehr abwechslungsreiche Wanderung mit traumhafter Natur. Mischwald, eindrucksvolle Blicke auf den Rursee und eine schöne Landschaft auf der...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
4.45km
Gehzeit:
01:24h

Öfter mal was neues: Hier haben wir einen Wanderweg, der nach einem Dorf heißt, das es gar nicht mehr gibt. Und der Wanderweg führt auch nicht...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
DickenauelObersee (Rur)
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt