Europäischer Fernwanderweg E3 Etappe Niddastausee - Hungen


Erstellt von: VHC
Streckenlänge: 19 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 19 Min.
Höhenmeter ca. ↑274m  ↓349m
Europäischer Fernwanderweg E3 Vogelsberg

Wir starten unsere Wanderung auf dem Europäischen Fernwanderweg E 3 durch Oberhessen am Niddastausee bei Schotten. Von hier geht es über den Spies (268m) hinauf ins Gierbachtal und zum Waldgebiet Kohlhaag. Nachdem die kleine Kreisstraße passiert ist, verlassen wir den Vogelsberg und erreichen nun das Gießener Becken und die Wetterau.

Es geht nun durch den Schellenwald Richtung Ulfatal. Oberhalb von Stornfels queren wir die Ulfa und treffen wenig später kurz auf den Vulkanring Vogelsberg. Durch die stille Waldlandschaft hindurch wandern wir auf unser Etappenziel zu, die Schäferstadt Hungen Horlofftal.

Wir spazieren direkt hinein ins Zentrum von Hungen, das durch zwei dominante Bauwerke bestimmt wird. Die evangelische Stadtkirche verbindet Stilelemente der Romanik und des Barock. Nicht weit entfernt steht Schloss Hungen, dessen Ursprünge ins 15. Jahrhundert zurückreichen und das heute als Wohnanlage und Veranstaltungsort genutzt wird.

Auf dem Europäischen Fernwanderweg E3 durch Oberhessen


Von Fulda nach Blankenau - von Blankenau nach Lanzenhain - von Lanzenhain zum Niddastausee - vom Niddastausee nach Hungen - von Hungen nach Butzbach


Der Europäische Fernwanderweg E3 in Deutschland

Auf dem E3 durch die Rhön – Auf dem E3 durch OberhessenAuf dem E3 durch den Taunus – Auf dem E3 durch den Saar-Hunsrück

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © VHC via ich-geh-wandern.de