Elberfelder Senke

Die Elberfelder Senke beschreibt den westlichen Teil der Großstadt Wuppertal im Bergischen Städtedreieck. Wie auch beim östlichen Nachbarn, der Barmer Senke, bezieht sich die Senke im Wesentlichen auf das Tal der Wupper, von dem aus es schnell steil bergan geht. Das Tal der Wupper selbst ist dicht bebaut und von den zentralen Verkehrswegen durchzogen, während es auf den Höhenzügen auch schon mal etwas ruhiger wird.

In der Elberfelder Senke gibt es natürlich Einiges mehr zu entdecken als die Wuppertaler Schwebebahn. Bleiben wir zunächst über der Straßenoberfläche, dann lässt sich auf eine Reihe von Aussichtspunkten hinweisen, z.B. den Von der Heydt-Turm, den Elisenturm und den Bismarckturm auf der Hardt, den Fernmeldeturm Rigi Kulm und den Weyerbuschturm auf der Kaiserhöhe.

Sehenswerte Bauwerke gibt es reichlich: Angefangen mit der historischen Stadthalle am Johannisberg, über die Zoo-Gaststätten, das Sommerhaus Von der Heydt, die Villa Putsch, die Villa Frowein und die Villa Seyd, das Rathaus Elberfeld am Neumarkt und das ehemalige Rathaus Vohwinkel bis zur Tippen-Tappen-Tönchen als bekanntester von zahlreichen Wuppertaler Treppen, dem Briller Viertel mit einem der größten Bestände an gründerzeitlichen Villen in Deutschland und dem Schloss Lüntenbeck.

Als Ausflugsziele bieten sich neben dem Zoo Wuppertal und dem Botanischen Garten auch der Nützenbergpark und der Mirker Hain an. Das Arboretum im Staatsforst Burgholz gehört zu den größten seiner Art in Deutschland und im Deweerthschen Garten lässt es sich angenehm spazieren.

Unter den vielen Kirchen in Wuppertal fallen ebenfalls einige besonders auf. Da wären zu nennen die Reformierte Kirche in Cronenberg, die alte Kirche am Kolk, die Basilika St. Laurentius, die moderne Kirche Christ König und die romanische Pfarrkirche Schöller, die älteste Kirche in Wuppertal.

Auch in Sachen Kultur sollten schließlich einige Ziele bei einem Besuch der Elberfelder Senke nicht verpasst werden. Der Manuelskotten ist der letzte noch aktive durch Wasser angetriebene Schleifkotten im Stadtgebiet von Wuppertal. Das Von der Heydt-Museum mit seiner sehenswerten Sammlung, die Waldbühne Hardt und das Theater in Cronenberg TiC sind ebenfalls bekannte Ausflugsziele in Sachen Kultur in Wuppertal.

Regionaler Bezug:

Wuppertal Nordrhein-Westfalen Elberfelder Senke Bergisches Städtedreieck Bergisches Land