Unstrut-Hainich-Kreis


(+) vergrößern
Artikelbild

Die Mitte von Deutschland findet sich im Unstrut-Hainich-Kreis in Thüringen. Der 1997 gegründete Nationalpark Hainich (zugleich UNESCO-Weltnaturerbe) erstreckt sich über den Süden des Kreisgebiets. Verwaltungssitz ist Mühlhausen (Thüringen).

Der Unstrut-Hainich-Kreis hat gut 100.000 Einwohner. Sie leben in den Städten Bad Langensalza, Mühlhausen, Nottertal-Heilinger Höhen und Bad Tennstedt sowie den Gemeinden Anrode, Dünwald, Menteroda, Unstruttal, Ballhausen, Blankenburg, Bruchstedt, Haussömmern, Hornsömmern, Kirchheilingen, Kutzleben, Mittelsömmern, Sundhausen, Tottleben, Urleben, Herbsleben, Körner, Marolterode, Südeichsfeld, Rodeberg, Unstrut-Hainich, Schönstedt, Vogtei, Kammerforst und Oppershausen.

Der Unstrut-Hainich-Kreis grenzt im Uhrzeigersinn im Norden beginnend an den Landkreis Eichsfeld, den Kyffhäuserkreis, den Landkreis Sömmerda, den Landkreis Gotha und den Wartburgkreis (alle zu Thüringen) sowie den Werra-Meißner-Kreis in Hessen.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Unstrut-Hainich-Kreis

Touristisch setzt sich der Unstrut-Hainich-Kreis gerne zusammen mit dem benachbarten Wartburgkeis und der Stadt Eisenach als Welterberegion Wartburg-Hainich in Szene. Und es ist schon spannend, Weltkultur (Wartburg) und Weltnatur (Deutschlands größtes ursprüngliches Laubwaldgebiet, den Hainich) so direkt benachbart zu haben. Was man auf jeden Fall ansteuern muss, sind der Baumkronenpfad Hainich, die Marienkirche, Kloster Volkenroda und natürlich der Mittelpunkt Deutschlands.

Die schönsten Wanderwege im Unstrut-Hainich-Kreis

Wanderer können den Unstrut-Hainich-Kreis u.a. auf dem Hainichlandweg erkunden, der als große Runde das gesamte Gebiet des Hainichs erlebbar macht. Ebenfalls durchs Kreisgebiet führen der Naturparkweg Leine-Werra (durch den Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal), der Barbarossaweg (von Korbach zum Kyffhäuser) und der Werra-Burgen-Steig (entlang der Werra von ihrer Quelle bis zur Mündung).

Für einen Tagesausflug in den Unstrut-Hainich-Kreis bieten sich schöne Rundwandertouren an. Dazu zählen der Hünenteichweg (6km), der Betteleichenweg (12km), die Runde vom Craulaer Kreuz durch den Hainich (15km), die Stadtrunde Bad Langensalza (3km) und die Große Rundwanderung im Nationalpark Hainich (21km).


Wandertouren in der Region
Wir haben einige interessante weitere Touren in der Region für dich gefunden! Schau dich um und starte dein nächstes Abenteuer
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.27km
Gehzeit:
01:21h

Der Hünenteichweg liegt in Thüringen und ist 5,3 Kilometer lang. Du solltest eine gute, mittlere Kondition haben, um auf dieser Wanderung nicht...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.92km
Gehzeit:
02:29h

Im Nationalpark Hainich in Thüringen können Wanderer erfahren, wie sich Wald entwickelt, wenn er vom Menschen in Ruhe gelassen wird. Der Urwald...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
95.97km
Gehzeit:
23:51h

Der Naturparkweg Leine-Werra ist der Qualitätswanderweg durchs den Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal und führt von Heilbad Heiligenstadt bis...

Weitere Touren anzeigen
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt