Stausee-Prümtal-Route (Naturwanderpark delux)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 15 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 58 Min.
Höhenmeter ca. ↑484m  ↓484m
Stausee-Prümtal-Route im Naturwanderpark delux

Der Stausee Bitburg in der Südeifel ist Ausgangspunkt für diese Rundwanderung, die vom Naturwanderpark delux ausgeschildert wurde. Wir beginnen die abwechslungsreiche Rundwanderung im Bitburger Gutland am Wanderparkplatz in Biersdorf (fürs Navigationssystem: Biersdorf am See, Zur Rotlay). Wir sind hier direkt am als Naturdenkmal geschützten Buntsandsteinfelsen Rotlay.

Vom Wanderparkplatz wandern wir im Uhrzeigersinn Richtung Süden zur Staumauer und passieren diese auf der Kreisstraße. Wir bleiben noch eine Weile am See und biegen dann nach links weg. Man wandert durch den Hammer Büsch, einen offenen Hangwald, von dem aus man öfters sehr schön auf Schloss Hamm blicken kann.

Es geht nordwärts bis hinauf auf den Burbesberg (441m). Von oben hat man einen weiten Blick nach Süden bis zum Idarkopf (746m) im Idarwald und dem Erbeskopf (816m) im Hunsrücker Hochwald. Als nächstes Ziel erreicht man Echtershausen. Im Ort steht ein Schieferfelsen, der daran erinnert, dass hier einst die Prüm lang floss. Die katholische Mariakapelle im Ort stamm von 1892.

Von Echtershausen leitet die Stausee-Prümtal-Route nach Osten in den Grambüsch und wendet sich dann nach Süden. Über den Ringelstein (413m) kommt man wieder zurück zum Stausee Bitburg, wo man neben Gastronomie auch Wassersportangebote findet.