Sponheimer Weg Etappe 4 Sohren - Irmenach


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 17 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 53 Min.
Höhenmeter ca. ↑275m  ↓280m
Sponheimer Weg Wandertour Saar-Hunsrück Nahe Mosel

Weinhotel LandsknechtWeinhotel Landsknecht

Etappe 4 des Sponheimer Wegs beginnt an der alten Römerstraße. Der Einstieg in die Tageswanderung liegt an der Kreisstraße K 2 von Sohren nach Dill. Zusammen mit dem Ausoniusweg führen die ersten Kilometer wie mit einem Lineal gezogen auf dem historischen Weg, den die Römer anlegten, um Bingen am Rhein mit Trier an der Mosel zu verbinden.

Der Sponheimer Weg führt zur Augustushütte, quert die Landstraße zum Flughafen Hahn und leitet über einen Waldweg hinab ins Hirschbachtal. Über Feld- und Waldwege geht es weiter Richtung Horbruch, wo man im Wald an dem Grabhügel eines keltischen Fürstengrabs vorbeikommt. Im Altbachtal trifft man auf die Bergmühle, ein stattlicher Barockbau, der im Kern aus dem 16. Jahrhundert stammt, und auf die Marienmühle (Fachwerk, 19. Jahrhundert).

Am Ortsrand von Horbruch trennen sich dann der Ausoniusweg und der Sponheimer Weg. Der Sponheimer Weg leitet nach Horbruch hinein. Nachdem der kleine Ort hinter uns liegt, geht es weiter über Hirschfeld-Bahnhof zur Kreisstraße K 133, die Irmenach mit Lötzbeuren verbindet.

Sponheimer Weg Etappe


Sponheimer Weg Etappe 1 - Sponheimer Weg Etappe 2 - Sponheimer Weg Etappe 3 - Sponheimer Weg Etappe 4 - Sponheimer Weg Etappe 5

Bildnachweis: By Prankster (Own work) [CC0], via Wikimedia Commons

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.