Selters im Westerwald: Das sind die fünf besten Wanderwege

Selters ist nicht nur einer der ältesten Orte im Westerwald, sondern auch Sitz des Westerwald-Vereins, der heute in vierzig Zweigvereinen rund 7.000 Mitglieder koordiniert. Der Westerwald-Verein markiert und betreut ein über 2.300 Kilometer umfassendes Wanderwegenetz, darunter den Druidensteig, den Limeswanderweg und den Westerwaldsteig.

Ok, diese drei Wege führen allerdings nicht durch Selters. Dafür kommen hier der Kölner Weg, der Europäische Fernwanderweg E1 und der Westerwald-Hauptwanderweg 4 vorbei. Wandern kann man rund um Selters jedenfalls ziemlich gut. Die Wanderatlas-Redaktion hat die fünf schönsten Rundtouren bei Selters zusammengestellt. 

1. Das Einstiegspaket: Einmal rund um Selters

Einmal rund um Selters im Westerwald leitet der mit S2 markierte Wanderweg vorbei an einem alten Jüdischen Friedhof, durch das Saynbachtal, und durch eine meist offene Landschaft mit einigen kurzen und schönen Waldpassagen. So kommt man gleichermaßen in den Genuss von Fernsichten und pfadigen Waldwegen.

Rundwanderung um Selters, 11km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

2. Waldwanderung zum Hartenfelser Kopf

Schimmelsbachtal (auf dem Hinweg) und Viehbachtal (auf dem Rückweg) leiten uns auf unserem Weg zum Hartenfelser Kopf. Diese Waldwanderung verläuft entlang einer historischen Grenze, wie die vielen alten Grenzsteine am Wegesrand belegen.

Rundwanderung zum Hartenfelser Kopf, 9km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

3. Durchs Saynbachtal zum Postweiher

Wir wandern auf dieser Runde durchs Saynbachtal heran an die Westerwälder Seenplatte, bis wir auf Höhe der Bundesstraße B 8 auf den Postweiher treffen. Durch einen schönen westerwaldtypischen Hochwald geht es zurück nach Maxsain.

Rundwanderung von Maxsain zum Postweiher, 9km, ca. 2 Stunden Gehzeit

4. Zum Marother Waldsee

Diese Wanderung führt von Herschbach, im Holzbachtal gelegen, zum Waldsee bei Maroth. Der zehn Hektar große Waldsee ist einer vier ausgewiesenen Badessen im rheinland-pfälzischen Teil des Westerwalds. Es gibt einen Campingplatz mit Badesteg. Auch die Zulassung für verschiedene Wassersportarten und den Fischereibetrieb erfolgte, so dass der Waldsee heute im Sommer mehr Besucher hat, als Maroth an Einwohnern zählt.

Rundwanderung zum Waldsee Maroth, 15km, ca. 4 Stunden Gehzeit

5. Waagweiher und Klingelwiese

Wenn man sich jetzt fragt, wo es die anderen Badeseen im Westerwald gibt: Ein weiterer ist die Klingelwiese. Hierhin wandern wir auf dieser Tour, auf der wir unterwegs schöne Blicke zur Schmanddippe genannten Burg Hartenfels genießen und auch am schmucken Waagweiher vorbeikommen.

Rundwanderung zur Klingelwiese, 10km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort