Rundwanderweg Hachen (Sorpesee)


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 19 km
Gehzeit o. Pause: 5 Std. 9 Min.
Höhenmeter ca. ↑632m  ↓632m
Rundwanderweg Hachen Sorpesee

Hachen ist ein Stadtteil von Sundern im Hochsauerland. Mit einem H im Kreis markiert ist hier der Rundwanderweg Hachen, der als Tagestour weitläufig rund um Hachen führt. Ein möglicher Startpunkt ist in Langscheid direkt am Sorpesee, wo ausreichen Parkplätze verfügbar sind – allerdings gegen Gebühr.

Vom Staudamm des Sorpesees folgen wir dem Hachener Rundwanderweg mit dem Uhrzeigersinn westwärts ins Plasmecketal zur Hexenlochhütte. Durch eine Waldpassage wandert man hinauf nach Enkhausen, Geburtsort des zweiten Präsidenten der Bundesrepublik Deutschland, Heinrich Lübke. In Enkhausen fällt die katholische Pfarrkirche St. Laurentius ins Auge, die 1895-96 entstand.

Wir verlassen mit dem Hachener Rundwanderweg Enkhausen nordwärts, passieren das kleine St. Laurentius Heiligenhäuschen und wandern bis zum Tal des Asbecker Bachs. Man umrundet weitläufig den Müssenberg (428m) und geht dann hinab ins Tal der Röhr, einem Zufluss der Ruhr. Direkt an der Röhr liegt der kleine zu Hachen gehörige Weiler Reigern.

Der Hachener Rundwanderweg folgt ein kurzes Stück der B 229 Richtung Hüsten und biegt kurze Zeit später nach rechts ab. Über den Steelenberg (317m) kommt man in den Arnsberger Stadtteil Wennigloh. Vorbei an der St. Franziskus Xaverius Kapelle wandert man auf der Gemarkungsgrenze zwischen Sundern und Arnsberg südwärts nach Stemel, quert hier die Landstraße nach Sundern und wandert die letzten Meter zurück zum Sorpesee.