Rund um Stemel: Vom Röhrtal in die Hachener Mark (Sundern, Sauerland)


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 15 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 7 Min.
Höhenmeter ca. ↑535m  ↓535m
Rund um Stemel (Sundern, Sauerland) Wegzeichen Beschilderung

Diese durchgängig mit der Markierung ST ausgeschilderte Runde des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) führt uns rund um Stemel, einen Stadtteil von Sundern im Sauerland. Der Ausgangspunkt der Wanderung ist der Parkplatz an der Grillhütte Stemel, der sich an der Straße Gut Selmke befindet und über die Frankfurter Straße zu erreichen ist.

Vom Parkplatz folgen wir dem Weg über das Viadukt und biegen unter dem Torbogen vom Gut Selmke rechts ab. Nach 900 Metern erreichen wir die kleine Kreisstraße K34 und folgen ihr nach rechts. Es geht über die Röhr zur Landstraße (Hachener Straße), die wir queren.

Jetzt geht es stetig bergan hinein in den Wald, bis wir nach einem kurzen, steilen Stück den H4-Weg von Hachen erreicht haben. Diesem Weg folgen wir erst rechts, dann links, wieder bergan durch die Hachener Flur in Richtung Wennigloh.

Wir wandern nun durch den Wald über den Heckenberg (407m) und den Flanenberg (450m) zum Ochsenkopf (419m). Ein Stückchen ist dabei auch die Sauerland-Waldroute unser Begleiter. Vom Ochsenkopf aus halten uns rechts und wandern ins Flamketal.

An der Landstraße von Sundern nach Arnsberg angekommen, müssen wir diese Schnellstraße passieren (Obacht!) und tauchen dann wieder in den Wald ein. Dann geht es wieder bergauf, bis der Hubertusstock erreicht ist. Hier, am Mahnmal zum Ersten Weltkrieg, hat man eine schöne Möglichkeit, eine ruhige Rast einzulegen.

Weiter geradeaus erreichen wir die Siedlung Brandhagen. Die Bogenstraße führt uns abwärts zur Hüstener Straße (Landstraße L 519), die wir an der Ampel queren. 100 Meter später halten wir uns links in den Lockweg. Wir wandern jetzt durchs Röhrtal zurück zum Gut Selmke, wo wir rechts abbiegen zurück zum Ausgangspunkt. Die Röhr ist ein 29km langer, linker Nebenfluss der Ruhr. Sie entspringt am südlichen Ortsrand von Röhrenspring, einem Ortsteil von Sundern und fließt von hier aus vorrangig in nördliche Richtung, bis sie bei Hüsten mündet.

Bildnachweis: Von Jürgen Erdmann (Sauerländischer Gebirgsverein), alle Rechte vorbehalten

Vgwort