Rundwanderung vom Landgasthof Rudolph ins Kerkerbachtal (Lahntal)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 20 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 42 Min.
Höhenmeter ca. ↑332m  ↓332m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Diese schöne Rundwanderung im hessischen Westerwald startet am Landgasthof Rudolph in Merenberg (zwischen Weilburg und Limburg). Es geht hinein ins Naturschutzgebiet Lahntal und seine Hänge. Achtung, dieser Weg ist nicht ausgeschildert und sollte nur mit Wanderkarte oder besser noch GPS-Navigation gewandert werden.

Vom Landgasthof Rudolph wandern wir zunächst südwärts Richtung Gaudernbach und kommen zum Kahlhau (340m), von dem man schöne Aussichten auf das romantische Mittellahntal genießt. Weiter geht es an der ehemaligen Grube Georg-Friedrich vorbei, in der in der Zeit von 1807-1966 stolze drei Millionen Tonnen Eisenerz abgebaut wurde.

Aber nicht nur Eisen konnte man im Mittellahntal finden. Das weiße Gold der Lahn war Marmor. An einer solcher ehemaligen Marmorgrube kommen wir bei Wirbelau vorei. Der Marmorbruch Wirbelau ist heute als Naturschutzgebiet ausgewiesen und bietet seltenen Pflanzen und Tieren wie dem Kammolch und der Geburtshelferkröte einen Lebensraum.

Vorbei an einigen Hügelgräbern aus der Eisenzeit geht es nun Richtung Kerkerbachtal, dem wir flussaufwärts bis zur Einmündung des Allendorfer Bachs folgen. Ab hier gibt uns dann der Allendorfer Bach den Rückweg zum Landgasthof Rudolph vor, wo wir nach getaner Wanderung wieder die Energiereserven mit frischen Speisen aus der leckeren Landküche auffüllen können.