Rundwanderung Thülen (Briloner Hochfläche)


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Stunden 18 Min.
Höhenmeter ca. ↑131m  ↓131m
Rundwanderweg Brilon-Thuelen

Tourist-InformationTourist-Information

Thülen liegt etwa drei Kilometer nordöstlich von Brilon im Sauerland. Der Sauerländische Gebirgsverein (SGV) hat mit der Kennung T2 eine Halbtageswanderung ausgeschildert, die rund um Thülen führt.

Startpunkt der Rundwanderung ist gegenüber der katholischen Pfarrkirche St. Dionysius, der ältesten Kirche im Raum Brilon, die bereits im 12. Jahrhundert in einer Schrift erwähnt wurde. Im 13. Jahrhundert wurde der Turm angefügt. Im Innenraum finden sich ein sehr schöner Barockaltar und ein sehenswertes Taufbecken.

Der T2-Wanderweg verläuft nach Süden zum Höhenweg „Schwarzes Haupt“. Hier sind die Schäden, die der Orkan Kyrill angerichtet hat, deutlich zu sehen. Nun führt der Weg permanent in westliche Richtung, passiert den Frühstücksplatz. Hier macht die Briloner Schnade, und zwar die Blumenschnade, die alle zehn Jahre (2012, 2022) gelaufen wird, ihre Frühstücksrast.

Entlang des Briloner Flugplatzes führt der Weg an den vielen Kalkkuppen vorbei, die so typisch für die Briloner Hochflächen sind. Es geht in den Heimbergsgrund, der sich südlich des Heimbergs (537m) erstreckt und weiter ins Naturschutzgebiet Schaaken. An der Kuppe treten Felsen offen zu Tage. Neben einem Rotbuchenwald befinden sich hier Grünlandbereiche wie z.B. Magerrasen. Am Südfuß des Feldbergs (471m) entlang leitet der Rundwanderweg zurück nach Thülen.


Bildnachweis (attribution,via Wikimedia Commons): 1 by Teta; 2,3 by SteveK, 4 by Martin Lindner [CC-BY-SA-3.0]

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.
Gastgeber vor Ort

Wanderungen in der Nähe

Wandergebiete entdecken