Odenthal: Die 5 schönsten Wandertouren rund um den Altenberger Dom


4 Bilder
Artikelbild

Mit Dhünntalsperre und dem Altenberger Dom hat die bergische Gemeinde Odenthal gleich zwei Top-Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das Ganze wird garniert mit kleinen Bachtälern, grünen Hügeln und lichten Wäldern. Hört sich vielversprechend an für einen Wanderausflug, zumal die Großstädte Köln, Düsseldorf, Leverkusen, Solingen, Wuppertal und Remscheid in Schlagdistanz sind.

Wandern in Odenthal kann man z.B. auf dem Bergischen Weg (von Essen ins Siebengebirge), dem Neandertalweg (von Duisburg nach Bensberg) und dem Westfälischen Jakobsweg (von Osnabrück nach Köln). Wer‘s kürzer mag: Das sind die fünf besten Rundwanderungen für einen Tagesausflug nach Odenthal.

1. Eine kleine Runde an der Großen Dhünntalsperre

Was zum warm werden ist dieser kurze, durchgängig markierte Rundweg, der von einem Wanderparkplatz bei Neschen aus zur Staumauer der Großen Dhünntalsperre führt. Entlang der südlichen Hänge zum Dhünntal verläuft der Rundwanderweg anschließend durch den Wald bis zum Bömericher Bach. Dem Bachlauf aufwärts folgend, vorbei an der Bömericher Mühle, wird die gleichnamige Ortschaft erreicht.

Rundwanderung Talsperrenweg, 5km, ca. 1 Stunde Gehzeit

2. Unterwegs auf der Hexenroute

Odenthal war einst eine Hochburg der Hexenverfolgung. Traurige Sache, das. Aber vergessen darf man es trotzdem nicht. Deshalb gibt es in Odenthal den Hexenbrunnen und deshalb gibt es auch die Hexenroute. Die leitet von Odenthal zum Altenberger Dom und dem Deutschen Märchenwald. Der Rückweg leitet durch die Dhünnaue.

Rundwanderung Hexenroute, 11km, ca. 3 Stunden Gehzeit

3. Rundwanderung durch Oberodenthal

Oberodenthal liegt zwischen Altenberg und der Dhünntalsperre und ist ein Zusammenschluss von einzelnen Weilern. Dazu gehören die Odenthaler Ortsteile Bömberg, Bömerich, Bülsberg, Busch, Feld, Grimberg, Großgrimberg, Hüttchen, Klasmühle, Kümps, Landwehr, Neschen, Pistershausen, Scheuren und Schmeisig. Hier wandern wir heute, ausgehend von Klasmühle im Scherfbachtal.

Rundwanderung durch Oberodenthal, 13km, ca. 3 Stunden Gehzeit

4. Von Odenthal zum Altenberger Dom und durch den Wildpark Altenberg zurück

Osenauer Bach und Leimbach geben uns die Richtung von Odenthal nach Gronenborn. Über Blecher geht’s zum Altenberger Dom, der wohl bekanntesten Kirche im Bergischen Land. Dann streifen wir den Standort der historischen Burg Berge und wandern durch den Wildpark Altenberg zurück nach Odenthal.

Rundwanderung Altenberger Dom und Wildpark Altenberg, 15km, ca. 4 Stunden Gehzeit

5. Wanderung durch Scherfbachtal und Dhünntal

Den ersten Fernblick in die Kölner Bucht hat man nach dem Hof Oberkirsbach. Es geht ins Scherfbachtal, auf schmalem, steilem Pfad hinauf nach Hohenfeld. Von hier haben wir einen tollen Blick auf die Skyline von Köln. Wir kommen durch Voiswinkel nach Küchenberg, wo es dann auf einem schattigen Waldweg wieder hinab zum Scherfbach geht, dem wir bis zu seiner Einmündung in die Dhünn folgen und dann durch die Dhünnauen zurückgehen.

Rundwanderung Scherfbachtal und Dhünntal, 9km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit


Dieser Artikel ist im Ressort Wanderwege Bestenlisten erschienen.
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt