Leverkusener Rundwanderweg


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 60 km
Gehzeit o. Pause: 13 Std. 27 Min.
Höhenmeter ca. ↑774m  ↓774m
Leverkusener Rundwanderweg

Ein Name, ein Programm: Der Leverkusener Rundwanderweg führt rund um Leverkusen. Und das ist zu Fuß nicht an einem Tag getan, denn insgesamt will eine Strecke von gast sechzig Kilometern bewältigt werden. Markiert ist der Leverkusener Rundwanderweg mit den Buchstaben Lv in weiß auf schwarzem Grund. Ein möglicher Startpunkt ist am Bayerwerk, am Ostrand des Carl-Duisberg-Parks.

Von hier geht es parallel zur Eisenbahnlinie nordwärts bis an die Dhünn, der man dann zum Neuland-Park folgt. Der Neuland-Park wurde anlässlich der Landesgartenschau 2005 auf einer ehemaligen Mülldeponie angelegt und erstreckt sich auf einer Fläche von 22ha.

Hinter dem Neuland-Park trifft man auf den Rhein und folgt diesem abwärts. Man passiert die Einmündung der Wupper in den Rhein und trifft später auf den Yachthafen in Hitdorf und das bekannte Kran-Café.

Am Ende von Hitdorf biegt der Leverkusener Rundwanderweg ostwärts und führt zu verschiedenen kleinen Seen, die im Zuge des Kiesabbau entstanden sind und auf Namen wie Großer Laacher See oder Blaue Donau hören.

Oberhalb von Rheindorf leitet der Leverkusener Rundwanderweg weiter nach Opladen und passiert hier die Wupper, die den weiteren Weg für ein Stück vorzeichnet. Dann verlässt der Leverkusener Rundwanderweg das Wuppertal und leitet in den Leichlinger Stadtteil Balken.

In Balken trifft man auf den Murbach, dem man aufwärts zur 9ha großen Diepentalsperre folgt. Hier verlässt der Leverkusener Rundwanderweg das Murbachtal und leitet südwärts nach Lützenkirchen. Hinter Lützenkirchen wird die Autobahn A 1 gequert und man kommt nach Neuboddenberg. Hier steht die katholische Kirche St. Nikolaus. Die dreischiffige Backstein-Basilika wurde im neo-romanischen Stil errichtet und hat einen kreuzförmigen Grundriss.

Durch den „wilden Osten“ von Leverkusen erreicht man wenig später am Naturschutzgebiet Am Hornspottweg die Stadtgrenze von Leverkusen nach Köln. In direkter Westrichtung führt der Leverkusener Rundwanderweg jetzt wieder zurück zum Carl-Duisberg-Park an der Zentrale der Bayer AG in Leverkusen.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.
Vgwort