Kreis Coesfeld

Westlich von Münster liegt der nordrhein-westfälische Kreis Coesfeld. Hier ist am Longinusturm in den Baumbergen das Münsterland mit 187m am höchsten. Verwaltungssitz ist die Stadt Coesfeld. Größte Stadt im Kreisgebiet ist das benachbarte Dülmen mit gut 46.000 Einwohnern.

In Summe leben im Kreis Coesfeld 220.000 Menschen. Sie verteilen sich auf die Städte Billerbeck, Coesfeld, Dülmen, Lüdinghausen und Olfen sowie die Gemeinden Ascheberg, Havixbeck, Nordkirchen, Nottuln, Rosendahl und Senden.

Der Kreis Coesfeld grenzt von Norden her im Uhrzeigersinn an den Kreis Steinfurt, die Großstadt Münster, den Kreis Warendorf, Hamm, den Kreis Unna, den Kreis Recklinghausen und den Kreis Borken. Alle kommunalen Nachbaren gehören zum Land Nordrhein-Westfalen.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Kreis Coesfeld

Wer für einen Tagesausflug oder einen Kurzurlaub in den Kreis Coesfeld kommt, sollte sich u.a. das anschauen: die Abtei Gerleve, die Berkelquellteiche, das Walkenbrückentor, Schloss Varlar, die Lambertikirche mit dem Coesfelder Kreuz, der Wildpark Dülmen und die Wildpferdebahnim Merfelder Bruch, das Lüdinghauser Tor, Burg Lüdinghausen und Burg Vischering, Gut Eversum, die Steverauen, das Römerlager Olfen, Schloss Westerwinkel, Burg Hülshoff, Schloss Nordkirchen, der Dortmund-Ems-Kanal und das Venner Moor.

Die schönsten Wanderwege im Kreis Coesfeld

Teile des Naturparks Hohe Mark-Westmünsterland liegen im Kreis Coesfeld und da gibt's eine Reihe von Wanderwegen. Einer ist der Münsterland-Gelderlandweg, der von Olfen nach Arnheim führt. Der Hauptwanderweg X5 verbindet Recklinghausen mit Dülmen, der Hauptwanderweg X14 leitet von Voerde am Niederrhein nach Olfen.

Das Münsterland ist nicht nur Radfahrerland. Es gibt auch viele tolle Rundwanderwege, speziell im Kreis Coesfeld. Ausprobieren kann man z.B. die Rundwanderung von Schloss Nordkirchen in den Hirschpark (8km), ein Stadtrundgang durch die Dreiburgenstadt Lüdinghausen (3km), die Runde von Lüdinghausen zum Klutensee (7km), die Venner-Moor-Runde (5km), die Rundtour durch die Seppenrader Schweiz (11km) und die Rundwanderung durch den Dülmener Wildpark (10km).

Vgwort