GPS Wanderatlas informiert (Februar 2017)

Schneeglöckchen, Krokusse & Co. melden sich zurück. Der Winter ist halbwegs vorbei, der Frühling am Start, auch wenn sich manchmal das Wetter noch recht ruppig zeigt. Es geht los mit einer neuen Wandersaison!

Zunächst eine Meldung in eigener Sache. Da wir öfters von unseren Lesern gefragt worden sind, warum wir nur Bilder, aber keine Videos bei den Wanderungen zeigen, haben wir jetzt eine neue Funktion eingebaut. Jeder, der eine Wanderung im GPS Wanderatlas veröffentlicht, kann nun passend dazu auch ein Video hochladen. Das Video wird dann direkt in den Beschreibungstext eingebettet. Die neue Funktion findet ihr ganz am Ende der Seite, auf der ihr eure Wanderungen einstellen oder bearbeiten könnt. Einfach mal ausprobieren.

Wandertipps für Nah und Fern

Wie üblich hat die Wanderatlas-Redaktion wieder vier Wege rausgesucht, die wir euch besonders ans Herz legen möchten.

  • der Schwedensteig (15km) führt uns ins Hochsauerland. Von Westfeld, einem Ortsteil von Schmallenberg, geht es hinauf zur Schwedenschanze und der hier befindlichen Schwedenhütte bei Altastenberg mit tollen Aussichten vom Kamm des Rothaargebirges über das Land der tausend Berge
     
  • der Premiumweg P 3 (20km) im Werra-Meißner-Land leitet von Eschwege hinauf zu den Leuchtbergen (schöner Blick auf den Werratalsee) und zur Blauen Kuppe (339m), ein interessantes Geotop in der hessischen Schweiz
     
  • für Rheinland-Pfalz empfehlen wir diesmal eine Wanderung im Lahntal mit dem schönen Titel Cramberger Layen Hopping (7km). Es geht gleich zu mehreren Aussichtspunkten am Cramberger Lahnbogen
     
  • das Frühjahr steht vor der Tür und damit die Kirschblüte. Wie wär’s denn mal mit einer Kirschblütenwanderung (15km) in der Fränkischen Schweiz? Die Fränkische Schweiz ist das größte zusammenhängende Kirschanbaugebiet in Europa und zur Kirschblüte ist die Gegend um das Walberla ein wunderbares Farbmeer

GPS Wanderweg des Monats

Als GPS-Wanderung des Monats haben wir für Februar den Nibelungensteig ausgewählt. Auf sieben Etappen geht es von der hessischen Bergstraße durch den Odenwald, dem Jagdrevier der Nibelungen, wo Siegfried, der Drachentöter, ermordet worden sein soll. Ziel ist Freudenberg im Maintal. Unterwegs passiert man u.a. das Lautertaler Felsenmeer, den Melibokus, die Mildenburg und die Barockstadt Amorbach.

Wir freuen uns natürlich auch auf viele neue Wandervorschläge von euch, denn ihr entdeckt bei euren Touren die wahren Geheimtipps vor Ort. Das Veröffentlichen neuer Wanderwege im GPS Wanderatlas – gerne auch mit Video – ist denkbar einfach: Einmal anmelden, dann GPX-Datei hochladen, ein bisschen Beschreibungstext und nach Möglichkeit ein paar Bilder - fertig.

Folgt uns bei Facebook und Twitter

Der monatliche Informationsbrief des GPS-Wanderatlas wird auch über unsere Facebook-Seite oder unseren Twitter-Dienst veröffentlicht. Hier stellen wir ebenfalls neue Tourentipps und Sehenswürdigkeiten vor. Wir freuen uns auf neue Follower und Likes. Und noch mehr freuen wir uns, wenn ihr ein bisschen Werbung in den sozialen Medien für uns macht!

Wer den Wanderinformationsbrief nicht mehr per E-Mail erhalten will, entfernt in seinem Benutzerkonto im GPS Wanderatlas einfach das Häkchen bei "Informationsbrief erhalten".

Herzliche Grüße
Euer Team vom GPS Wanderatlas

Der GPS Wanderatlas ist ein unabhängiges Informationsangebot für die Wandergebiete Bergisches Land, Sauerland, Eifel, Westerwald, Saar-Hunsrück, Taunus, Oberhessen und die Fränkische Schweiz. Der GPS Wanderatlas stellt Touren, Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Gastronomie vor, damit man den nächsten Ausflug optimal vorbereiten kann.

Vgwort