Premiumweg Blaue Kuppe und Leuchtberge (P3)


Erstellt von: mondim
Streckenlänge: 20 km
Gehzeit o. Pause: 5 Std. 10 Min.
Höhenmeter ca. ↑632m  ↓632m
Wegzeichen

Meine Tourenbeschreibung gilt dem Premiumweg 3, der Werra-Meißner-Tourismus. Diesen Premiumweg gibt es schon ein paar Jahre, doch haben die Initiatoren einige Passagen neu markiert. Der Weg verläuft südlich von Eschwege über Aussichtsberge, wie die Leuchtberge. Vom Bismarckturm genießt man bei guter Sicht eine grandiose Aussicht auf den Werratalsee und das Panorama der "Hessischen Schweiz". Dann geht der Weg über eine offene Feldflur zum Rand des Schlierbachwaldes.

Hier ist ein Stück neu markiert, sodass wir noch den Blick nach Eschwege und seiner Silhouette erkennen können. Dann taucht der Weg in den Wald ein und über einen Pfad gewinnen wir schnell an Höhe zum Höhenkamm mit der höchsten Erhebung, des 466 m NN hohen Lotzenkopfes. Die Wege sind hier schon ein bisschen schwierig (im An- und Abstieg!) Auch wurde der Weg hier wieder neu markiert.

Auf dem Lotzenkopf lädt ein schöner Rastplatz zu einer Pause ein. Hier genießen wir auch einen tollen Blick zum Hohen Meißner. Nach steilem Abstieg treten wir aus dem Wald und blicken auf die bewaldete Erhöhung der Blauen Kuppe. Ein kleiner Rundwanderweg lohnt, das geologische Kleinod zu entdecken. Hier trat in vulkanischer Frühzeit frische Lava an die Oberfläche und vermischte sich mit dem dortigen Buntsandstein. Weiter führt die Wanderung durch das offene Gebiet südwestlich von Eschwege (Video). Am Schluss kommen wir auch noch durch Innenstadt von Eschwege im schönen Fachwerkensemble bieten sich einige Möglichkeiten für Speis und Trank. Die Tour endet an der Tourist-Info der Stadt.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © mondim via ich-geh-wandern.de