Eifelleiter Etappe 1 Bad Breisig - Niederzissen


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 15 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 7 Min.
Höhenmeter ca. ↑518m  ↓358m
Eifelleiter Bad Breisig Rhein

Die Eifelleiter, ein neuer Wanderweg, der vom Rhein hinauf auf das Dach der Eifel auf der Hohen Acht (747m) führt, beginnt am Rheinufer in der Kurstadt Bad Breisig. Es geht hinein in den schmucken Kurpark Bad Breisig und weiter in den kleinen Thermenpark an den Römer-Thermen Bad Breisig.

Über Backesgasse und Vogelsang leitet die Eifelleiter hinaus aus Bad Breisig. Es geht auf der Trasse des Rheinburgenwegs über Serpentinen hinauf in den Wald. Dann verlässt die Eifelleiter den Rheinburgenweg und führt zum Segelflugplatz Mönchsheide. Auf der ganzen Strecke bieten sich immer wieder schöne Möglichkeiten, hinab ins Rheintal und hinüber nach Bad Hönningen und in den Westerwald zu schauen.

Hinter der Mönchsheide passiert die Eifelleiter das Frankenbachtal und führt uns nach Waldorf im Vinxtbachtal. Der Vinxtbach war einst die natürliche Grenze, die im Römischen Reich die Provinzen Obergermanien mit der Hauptstadt Mainz und Untergermanien mit der Hauptstadt Köln trennte. In Waldorf lohnt ein Blick auf die katholische Kirche St. Remaklus aus dem 16. Jahrhundert.

Durchs Breisiger Ländchen mit seinen Streuobstwiesen steuert die Eifelleiter auf die Autobahn A 61 zu, quert diese und führt schließlich zum Etappenziel, hinauf auf den Bausenberg (340m).

Der Bausenberg erhebt sich in der Gemarkung von Niederzissen in der Ahr-Eifel und gilt manchem Experten als der am Besten erhaltene Hufeisenkrater in Deutschland. Das Gelände rund um den Bausenberg ist weiträumig als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Hier gedeihen Stechpalme und Hasenbrot, Seidelbast und Erdbeer-Fingerkraut.

Eifelleiter-Etappen


Eifelleiter Etappe 1 - Eifelleiter Etappe 2 - Eifelleiter Etappe 3