Die schönsten Wanderwege in Baden-Württemberg: 10 Touren, die Du kennen musst!

Baden-Württemberg: das ist das wirtschaftliche Powerhouse im Süden Deutschlands. Das drittgrößte Bundesland ist eine der wettbewerbsfähigsten Regionen Europas. Und das Schwaben und Badener so gut „schaffe“ können, das liegt sicherlich auch an der schönen Landschaft, die Kraft spendet.

Mit dem Schwarzwald als meistbesuchtem Reiseziel unter den deutschen Mittelgebirgen liegt auch eines der wichtigsten deutschen Wandergebiete in Baden-Württemberg. Ebenfalls bekannt sind die Schwäbische-Alb und der Kraichgau. Baden-Württemberg ist auch der größte deutsche Anrainer am Bodensee.

Natürlich ist der Wandersüden hinsichtlich der Wanderwege-Infrastruktur gut aufgestellt. Bekannte Fernwanderwege sind durchgängig markiert. Dazu zählen z.B. der Westweg, der Schluchtensteig, der Albsteig, der Bodensee-Rundwanderweg, der Neckarsteig und der Panoramaweg Taubertal. Für Tagesgäste und Kurzurlauber aber noch spannender, sind die Rundwanderwege in Baden-Württemberg. Diese 10 Rundtouren muss man einfach kennen!

1. Durch die wilde Ravennaschlucht

Von Hinterzarten aus wandern wir in die enge Schlucht des Ravennabachs, der hier auf einer Länge von anderthalb Kilometern 150m Höhenmeter verliert. Der Weg durch die Schlucht ist gut gesichert, wenn auch Trittleitern überwunden werden müssen. Aber die Wanderung ist selbst mit Kindern problemlos zu gehen.

Rundwanderung Ravennaschlucht, 7km, Gehzeit ca. 2 Stunden 

2. Bodensee-Rundtour zum Pfahlbaumuseum Unteruhldingen

Eine Reise an den Bodensee lohnt immer. Besonders schön wird’s, wenn man den Ausflug mit einer Wanderung verbindet. Und noch schöner, wenn diese Wanderung einen UNESCO-Weltkulturerbe entdecken lässt. Das Pfahlbaufeld am Pfahlbaumuseum Unteruhldingen gehört seit 2011 zum Weltkulturerbe Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen.

Rundwanderung Unteruhldingen am Bodensee, 21km, Gehzeit ca. 5,5 Stunden

3. Hinauf auf den Merkur, den Hausberg von Baden-Baden

In Ebersteinburg, der Sonnenterrasse Baden-Badens, starten wir unsere Rundwanderung, die uns u.a. durch die Wolfsschlucht und hinauf auf den Merkur (668m) führt, wo wir die Aussicht vom Merkurturm genießen können.

Rundwanderung Wolfsschlucht und Merkur, 13km, Gehzeit ca. 4 Stunden

4. Das Herz des rebumkränzten Kaiserstuhls

Diese Runde führt uns ins Zentrum des Kaiserstuhls. Wir wandern zum Totenkopf (557m) und zur Eichelspitze (521m), den beiden höchsten Bergen des Kaiserstuhls. Auf beiden stehen Aussichtstürme und wir können herrliche Fernsicht in den Schwarzwald, zu den Vogesen und den Schweizer Alpen genießen.

Rundwanderung im Herzen des Kaiserstuhls, 18km, Gehzeit ca. 5 Stunden

5. Burgentour im Neckartal

Die mittelalterliche Stauferpfalz Bad Wimpfen im Neckartal gilt als eine der schönsten Altstädte in Süddeutschland. Wir erkunden die Reste der Stauferpfalz wie den Blauen Turm und den Roten Turm, wandern ins Füfmühlental, kommen zur Burg Guttenberg und durchs Neckartal zurück.

Rundwanderung Burgentour, 21km, Gehzeit ca. 5 Stunden

6. Auf dem Hausberg des Markgräflerlands

Der Blauen (1.165m) ist der Hausberg des Markgräflerlands. Wir starten in Badenweiler und wandern hinauf auf den Blauen, wo wir vom Blauenturm noch einmal die Perspektive vergrößern. Auf dem Rückweg wandern wir zum Standort der Burg Baden, wo wir vom Bergfried einen schönen Blick auf die Kurstadt Badenweiler haben.

Rundwanderung auf den Blauen, 18km, Gehzeit ca. 5,5 Stunden

7. Donaufelsen-Tour im Donaubergland

Der Name ist Programm: Die Donaufelsentour bei Fridingen zeigt uns sehr deutlich, warum das Obere Donautal auf Donaubergland heißt. Knopfmacherfelsen, Stiegelesfelsen, Laibfelsen, Kallenberghöhle, die Aussicht Kaiserstand und Schloss Bronnen liegen am Weg, der mit bleibenden Eindrücken nicht geizt.

Rundwanderung Donaufelsen-Tour, 15km, Gehzeit ca. 4,5 Stunden

8. Naturnah wandern im Biosphärenreservat Schwäbische Alb

Hier schmiegen sich die Naturschutzgebiete aneinander. Wir wandern vom Jusi (673m) im Naturschutzgebiet Jusi-Auf dem Berg zum Hörnle (707m) im Schutzgebiet Neuffener Hörnle-Jusenberg und an das Schutzgebiet Goldland-Klausenberg heran. Die gesamte wandernswerte Zone liegt im Biosphärengebiet Schwäbische Alb.

Rundwanderung Jusi und Neuffener Hörnle, 8km, Gehzeit ca. 2,5 Stunden

9. Zu den Zweribachwasserfällen 

In einem der ältesten Bannwäldern Deutschlands wandern wir auf einer kleinen, aber durchaus abenteuerlichen Runde vom Plattenhof hinter St. Peter zu den Zweribachwasserfällen. Über die etwa 40 Meter hohen Wasserfälle stürzt der Zweribach ins Simonswälder Tal, wo er in die Wilde Gutach mündet.

Rundwanderung zu den Zweribachwasserfällen, 5km, Gehzeit ca. 1,5 Stunden

10. Vom Nagoldtal in die Monbachschlucht

Von Bad Liebenzell aus wandern wir auf einer abwechslungsreichen Runde in die Monbachschlucht, kommen am Monakamer Altar von 1497 vorbei, können Burg Liebenzell besuchen und am Stadtsee am Missionshaus der Liebenzeller Mission entspannen.

Rundwanderung Monbachschlucht, 13km, Gehzeit ca. 3,5 Stunden

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort