Albsteig (Schwäbische-Alb-Nordrandweg)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 349.04km
Gehzeit: 92:40h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 69
Höhenprofil und Infos

Mit seinen bis zu 1.015 Höhenmetern pro Etappe und einer Gesamtlänge von 350 km ist der Albsteig ganz sicher keine Wanderroute für Anfänger. Wer jedoch die sportliche Herausforderung annimmt, wird auf der Tour von Donauwörth bis Tuttlingen mit grandiosen Aussichten belohnt.

Der Albsteig, der an der Kante des Albtraufs entlangführt, ist der erste Hauptwanderweg des Schwäbischen Albvereins und zählt zu den schönsten Wanderstrecken auf der Schwäbischen Alb. Spektakuläre Fernsichten bieten sich entlang des Albsteigs, der in 15 Tagesetappen aufgeteilt ist. Zahlreiche kulturelle Höhepunkte und geologische Besonderheiten säumen den Wanderweg, der am Nördlinger Ries beginnt und über Aalen und dem Limes, die Filsalb, durch das Biosphärengebiet Schwäbische Alb bis zur Burg Teck und Burgruine Hohenneuffen führt.

Auf der Wanderung entlang des Albsteigs erwarten uns eindrucksvolle Burgen und Schlösser, aber auch Naturerlebnisse wie sprudelnde Quellen und Bäche, reich bewachsene Naturschutzgebiete und Wildreservate. Bizarre Felsformationen und Wasserfälle haben sich hier gebildet, und an fantastischen Ausblicken fehlt es nicht.

Nichts für Ungeübte, aber ein Erlebnis für Wandersportler

Der Albsteig ist vor Ort mit einem rotem Dreieck markiert. Es geht von Donauwörth über Mönchsdeggingen, Bopfingen, Aalen, und Heubach nach Giengen. Dann wandern wir über den Wasserberg (751m) weiter Richtung Burg Teck und Burg Hohenneuffen. Wir kommen über Bad Urach zur Hohen Warte (820m) und zum Roßberg (869m).

Später erreichen wir auch noch den Lemberg (1.015m), den höchsten Gipfel der Schwäbischen Alb, bevor wir schließlich in Tuttlingen ankommen. Der Schwierigkeitsgrad ist mittel bis schwer, für eher unsportliche Wanderer oder jene, die sich gerade erst für den Wandersport zu interessieren beginnen, sind sie allesamt aufgrund der hohen Steigungen und oft sehr schmalen Pfade nicht geeignet. Doch passionierte Wanderer kommen bei den vielen Highlights wie dem Uracher Wasserfall, dem Schloss Lichtenstein oder der Nebelhöhle voll auf ihre Kosten. Und die atemberaubende Fernsicht entschädigt sowieso für jede Mühe.

Bildnachweis: Von qwesy qwesy [CC BY 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Die richtige Unterkunft am Weg: von Booking und Airbnb
Wie man sich bettet, so liegt man. Finde die passende Unterkunft - egal ob Hotel oder Pension, Ferienwohnung oder private Wohnung. Wir haben sie alle.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.74km
Gehzeit:
03:15h

Im Alb-Donau-Kreis wurden zwanzig Eiszeitpfade angelegt, die zwischen 6km und 15km lang sind - ideal für einen Tagesausflug zur Schwäbischen Alb....

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.3km
Gehzeit:
02:54h

Einer der zwanzig Eiszeitpfade in der Schwäbischen Alb führt auf die Pirsch der Eiszeitjäger und zwar südlich von Blaubeuren, das mit seiner hübschen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.11km
Gehzeit:
03:30h

Die Erdgeschichte ist faszinierend. Landschaftlich eindrucksvolle Spuren finden sich überall. Ganz besonders greifbar wird dieses Erbe der Natur...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
HülbenWeißenstein (Lauterstein)JungingenKloster ChristgartenLemberg (Schwäbische Alb)LembergturmGosheimTalheim (Mössingen)Holzelfingen (Lichtenstein)Genkingen (Sonnenbühl)Lauterburg (Essingen)Gingen an der FilsAussichtsturm VolkmarsbergLaufen an der Eyach (Albstadt)OwenWanderparkplatz HohenneuffenBopfingenBurg TeckHeubach (Kalbach)RatshausenTuttlingenOchsenwang (Bissingen)Harburg (Schwaben)Schloss Lichtenstein (Württemberg)AalenDonauwörthBad Urach
ivw