Der Rundweg Hungen (Nordschleife)


Erstellt von: D_und_HW
Streckenlänge: 12 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 40 Min.
Höhenmeter ca. ↑124m  ↓124m
Wegzeichen

Hungen ist die Schäferstadt in der Wetterau, im zweijährigen Rhythmus findet hier das große Schäferfest, der „Schäferlauf“, statt. In diesem Jahr wird es Ende August wieder soweit sein.

Wer Hungen und seine Umgebung näher kennenlernen will, dem sei der Rundweg Hungen empfohlen. Eigentlich handelt sich dabei um zwei Wege, eine Nord- und eine Südschleife (mit Erweiterung). Der Übersicht halber zeigen wir die Tracks hier getrennt.

Wir sind jeweils an der Stadthalle losgelaufen (großer Parkplatz. und hier steht auch die große Informationstafel mit den Wegzeichnungen).

Zunächst die Nordschleife: wenn man, wie wir, gegen den Uhrzeigersinn geht, kommt man Richtung Norden bald durch das offene Feld in den Wald zu den Drei Teichen. Hier kann man ganze Schwärme von Vögeln beobachten! Nach dem Wendepunkt Richtung Süden kommt man zur Meßfelder Eiche (um 1650 gepflanzt).

Natürlich trifft man hier auch auf den Limes, an der Südwestecke der Wanderung stand einmal das Kleinkastell Feldheimer Wald. Auf dem Rückweg kommt man am jüdischen Friedhof und am Schloss vorbei.

Der Weg wurde mit einem stilisierten Schlossturm (unserer Ansicht nach der Torturm des Hungener Schlosses) auf gelbem Grund markiert. Im Wanderwege-Prospekt des Vogelsberger Höhen-Clubs (VHC) trägt er in der Rubrik „Wanderwege Westlicher Vogelsberg der Städte Grünberg, Hungen, Laubach und Lich“ die Nummer 56.

Stand: Februar 2016

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.