Volme-Höhen-Weg Etappe 4 Haus Rhade - Meinerzhagen


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 15 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 48 Min.
Höhenmeter ca. ↑421m  ↓306m
Volmehoehenweg Wegzeichen des SGV  X20

Der Volme-Höhen-Weg ist ein knapp hundert Kilometer langer Fernwanderweg des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV), der von Witten durchs Ennepe-Ruhr-Tal und das Ebbegebirge nach Olpe am Biggesee führt. Die vierte Tageswanderung auf dem als X20 markierten Hauptwanderweg beginnt am Wasserschloss Haus Rhade im oberen Volmetal.

Von Haus Rhade leitet der Volme-Höhen-Weg südöstlich über Grünenbaum nach Kierspe. Die Stadt Kierspe war einst führend in der Herstellung von Bakelit, dem ersten industriell produzierten Kunststoff, aus dem früher Telefone, Radios und Elektrogeräte aller Art gepresst wurden. In Kierspe gibt es ein interessantes Bakelitmuseum, dass die Geschichte des Kunststoffs und seine Herstellung in Kierspe dokumentiert.

Der Volme-Höhen-Weg führt allerdings nicht in das Stadtzentrum von Kierspe, wo auch das Bakelitmuseum zu finden ist, sondern bleibt im Volmetal. Über den Höhenzug oberhalb des Volmetals leitet der Volme-Höhen-Weg über den Weiler Dürholten nach Meinerzhagen, Startpunkt des bekannten Fernwanderwegs Sauerland-Höhenflug.

Durch den Stadtpark von Meinerzhagen leitet der Volme-Höhen-Weg ins Zentrum der Stadt im oberen Volmetal. Einer der beiden Wahrzeichen von Meinerzhagen ist die spätromanische Jesus-Christus-Kirche, die um 1220 entstand.

Das zweite Wahrzeichen von Meinerzhagen liegt am Ende der Etappe oberhalb des Stadtkerns: die Meinhardus-Mattenschanzen. Seit 1925 wird in Meinerzhagen Skisprung betrieben und in den 1960er Jahren war die Meinerzhagener Mattenschanze sogar die größte in ihrer Art in Deutschland. Nicht weit entfernt von der Meinhardus-Schanze entspringt übrigens die Volme, Namensgeber für den Hauptwanderweg X20.

Volme-Höhen-Weg Etappen


Volme-Höhen-Weg Etappe 1 - Volme-Höhen-Weg Etappe 2 - Volme-Höhen-Weg Etappe 3 - Volme-Höhen-Weg Etappe 4 - Volme-Höhen-Weg Etappe 5

Vgwort