Uersfeld (Oberes Elztal)

Seehotel Maria LaachSeehotel Maria Laach

Uersfeld ist der zweitgrößte Ort der Verbandsgemeinde Kelberg und ist Zentrum der sogenannten Ferienregion Oberes Elztal. Der namensgebende Fluss ist der Elzbach, der am Hochkelberg (675m) entspringt und auf 59km über Monreal, Burg Pyrmont und Burg Eltz nach Moselkern der Mosel zufließt.

In Uersfeld fällt zunächst die 1248 erbaute und 1748 barock umgebaute katholische Pfarrkirche St. Remaclus ins Auge. Der neuromanische Turm wurde 1895 ergänzt.

In der alten Jungenschule in Uersfeld befindet sich seit 2011 das Nostalgie-Erlebnis-Museum Nostalgikum Uersfeld. Hier werden viele Ausstellungsstücke aus der Zeit von 1940-60 gezeigt, Voll ausgestattete Räume, wie etwa ein Bad aus den 1950er Jahren, eine klassische Dorfkneipe oder eine Dorfschule zeigen, wie die Welt aussah, bevor es in jedem Haushalt Kühlschrank, Fernsehapparat, Telefon und Internet gab.

Westlich von Uersfeld liegt der kleine Weiler Gunderath und hier befindet sich der Center Park Eifel. Rundherum entseht nach und nach der Naturerlebnispark Oberes Elztal. Schon realisiert ist z.B. das Abenteuer-Baumhaus Holzberg. Das Baumhaus Holzberg seht mitten im Wald zwischen Gunderath und Uersfeld. Das Baumhaus bietet auf den drei Plattformen in 2, 4 und 6 Metern Höhe genügend Platz zum Spielen und Naturbeobachten. Insgesamt hat es eine Höhe von 8 Metern. Über eine Rampe und einen Netztunnel aus Tauwerk gelangt man in das Baumhaus.

Direkt am Center Park Eifel liegt der kleine Heilbachsee, der Ende der 1970er angelegt wurde und vom Reilbach befüllt wird. Direkt am Heilbachsee wurde 2011-12 ein Spielschiff für Kinder angelegt und im See ein kleiner Beobachtungsturm aufgestellt – ein gefundenes Fressen für kleine Entdecker und Möchtegernpiraten.