Traumschleife Romikaweg


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 11.81km
Gehzeit: 03:17h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 107
Höhenprofil und Infos

Es gab Zeiten, da kam Bekleidung nicht aus Fernost, sondern wurde in Deutschland produziert. So z.B. im Ruwertal südlich von Trier. Hier gründete Hans Rollmann zusammen mit Carl Michael und Karl Kaufmann 1921 die Schuhfabrik Romika (ROllmann, MIchael und KAufmann).

Romika war eine große Nummer: Bis zu 2.000 Menschen arbeiteten in Gusterath im Ruwertal und in Köln für die Schuhfarbiken, bis die Nazis wegen der jüdischen Eigentümer der Firma viele Hürden in den Weg legten und Romika in den Konkurs trieben.

Später ging es kleiner weiter, aber der Wirtschaftsaufschwung nach dem Kriegsende verhalf Romika zu erfolgreichen Jahren. Bis zu 12 Millionen Paar Schuhe wurden in den 1960ern produziert. In den 1990er ging Romika erneut Konkurs. Der Firmensitz befand sich da schon in Trier. Heute ist Romika ein kleines mittelständisches Unternehmen. Das ehemalige Firmengelände im Ruwertal ist heute Gewerbegebiet.

Soviel zur Vorrede. Was hat das nun alles mit Wandern zu tun? Nun, der Romika-Standort in Gusterath-Tal war zwar günstig, aber die Arbeiter mussten alle von weiter zu Fuß auf Schicht kommen. Und auf diesen Pfaden und Waldwegen wurde eine der beliebten Traumschleifen am Saar-Hunsrück-Steig angelegt. Deshalb der Name „Romikaweg“.

Das Wanderportal für die Traumschleife Romikaweg befindet sich am Sportplatz in Pluwig. Vom Parkplatz gehen wir über eine große Wiesenfläche hinab zur Kreisstraße, passieren diese und kommen ins Waschbachtal. Durch einen Tannenwald geht es hinauf nach Gusterath.

Wir wandern am östlichen Ortsrand entlang. Über einen kleinen Waldpfad und eine Treppenanlage kommen wir zur Gusterather Grillhütte. Durchs Waldbachtal geht es dann hinab in Ruwertal zum ehemaligen Standort des Romikawerks in Gusterath-Tal.

Vorbei am Gasthaus Reh geht die Wanderung wieder aufwärts und wir gehen weiter nach Lonzenburg. Dann geht es wieder ins Ruwertal und wir folgen der Ruwer bis nach Pluwig, wo wir nach einem kurzen Aufstieg wieder am Sportplatz ankommen.

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.98km
Gehzeit:
02:16h

Pluwig ist eine Ortsgemeinde am Westrand des Osburger Hochwalds im Wandergebiet Mosel-Saar-Ruwer. In Pluwig wurde ein Panorama-Wanderweg angelegt...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.82km
Gehzeit:
02:30h

Im Pluwiger Ortsteil Geizenburg steht auf einem steilen Felssporn oberhalb des Pluwiger Hammers seit 1846 eine Statue der heiligen Walburga. Das wäre...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.56km
Gehzeit:
01:34h

Im Rahmen des Gewässerprojekts wurde u.a. auch ein Themenwanderweg in Sommerau im Ruwertal eingerichtet. Es geht bei dieser Rundwanderung um die...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
LonzenburgGusterath-Tal (Gutweiler)WaschbachtalRomika-WerkGutweilerSchöndorfGusterath-Tal (Gusterath)Sportplatz PluwigTraumschleifen Saar-Hunsrück
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt