Panorama-Wanderweg Pluwig (Ruwertal)


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Stunden 11 Min.
Höchster Punkt: 410 m
Tiefster Punkt: 281 m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Pluwig ist eine Ortsgemeinde am Westrand des Osburger Hochwalds im Wandergebiet Mosel-Saar-Ruwer. In Pluwig wurde ein Panorama-Wanderweg angelegt und durchgängig ausgeschildert.

Ein guter Startpunkt ist der Sportplatz Pluwig. Hier gibt es ausreichend gebührenfreie Parkplätze. Wir wandern im Uhrzeigersinn und kommen durch den Weg Am Johannesberg zum Mäuswälchen und Auf Steinisch. Dann kreuzen wir das Wilzenburger Waschbachtal.

Hier befindet sich auch der Zugang zur Freilichtbühne Pluwig in einem ehemaligen Steinbruch. Auf der Freilichtbühne Pluwig werden seit 2001 alle zwei Jahre (in ungeraden Jahren) die Pluwiger Karl-May-Festspiele aufgeführt.

Durch die St. Johannes Straße gehen wir weiter, bis wir auf die Landstraße nach Kell am See treffen. Die wird passiert und wir gehen südlich von Pluwig Richtung Franzenheim. Die Landstraße nach Franzenheim wird gequert und der Panorama-Wanderweg leitet nun in nördliche Richtung bis kurz vor Hockweiler.

Hier treffen wir erneut auf die Landstraße und folgen ihr ein Stück lang nach rechts. Abgesehen von zwei Schlenkern bleiben wir nun auf der Landstraße L 143 und spazieren zurück nach Pluwig. Wir laufen direkt auf die katholische Pfarrkirche St. Johannes der Täufer zu, die 1805 als zweischiffige Hallenkirche erbaut und später erweitert wurde. An der Kirche biegen wir links in die Kirchstraße, die uns wieder zurück Richtung Sportplatz bringt.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.