Teufelsschlucht (Eifel)

Die Teufelsschlucht liegt etwa auf halber Strecke zwischen Ernzen und Irrel in der Eifel und ist die wohl markanteste, auf jeden Fall aber bekannteste Schlucht im Felsenland Südeifel. Vor etwa 12.000 Jahren brachen die Temperaturschwankungen der letzten Eiszeit einen mächtigen Sandsteinblock aus einem Felsplateau. So entstand die heute gut 28m tiefe Felsspalte: ein ein bis höchstens fünf Meter breiter Gang durch den Stein, der Tausende von Wanderer in die Südeifel lockt.

Seinen Namen verdankt die Teufelsschlucht dem Umstand, dass man hier viele Teufelskrallen gefunden hat und diese Teufelskrallen sind nichts anderes als Muscheln. Muscheln? Ja, denn die Südeifel war bis vor etwa 190 Millionen noch ein Meer und die heutige Felsenlandschaft ist quasi der über die Zeit versteinerte Meeresboden.

Die Teufelsschlucht ist das touristische Aushängeschild der Südeifel. Daher wundert es nicht, dass hier auch das Naturparkzentrum eingerichtet wurde. Das Naturparkzentrum Teufelsschlucht bietet als Erlebniszentrum für Jedermann spannende Einblicke in die Natur, die Landschaft des Ferschweiler Plateaus und die Geschichte im Felsenland Südeifel.

Zur Einrichtung gehören das Besucherzentrum, das Haus der Jagd, das Naturparkmuseum, die Tourist Information und das Bistro Teufelsküche. Am Naturparkzentrum gibt es auch eine Wildkräuterwerkstatt und das Imkerhaus, das durch einen privaten Imker betrieben wird. Ergänzt wird das Angebot durch Übernachtungsmöglichkeiten mit dem Haus Dauwen und dem Camp Ernzen. In direkter Nachbarschaft befindet sich der 2015 Dinosaurierpark Teufelsschlucht.

Die Touren in und rund um die Teufelsschlucht sind nicht nur durch GPS und App erwanderbar, sondern auch mit Wandersymbolen markiert. Der Teufelspfad 1 (2km) ist die kleine Tour vom Naturparkzentrum durch die Teufelsschlucht. Der zweite Teufelspfad (4km) verlängert die Tour um einen Abstecher zu historischen Mühlsteinbrüchen. Der Paradeweg an der Teufelsschlucht ist aber ganz klar die Teuflische Acht (6km), die von der Teufelsschlucht weiter zu den Irreler Wasserfällen führt.

Der Felsenweg Teufelsschlucht (17km) ist eine Tour des Naturwanderparks delux und führt vom Ortsrand Ernzen zwischen den Tälern von Sauer und Prüm. Man passiert den Felsenweiher, die St. Liborius Kapelle und natürlich als Highlight und Namensgeber der Tour die Teufelsschlucht.

Vgwort