Rundwanderweg Wo die Ahr entspringt (Blankenheim)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 16 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 11 Min.
Höhenmeter ca. ↑523m  ↓523m
Eifelspur Wo die Ahr entspringt Markierung Beschilderung Wegzeichen

Wir sind heute in der Kinderstube der Ahr unterwegs und folgen von der Ahr-Quelle aus dem Bächlein ein Stück. Diese Runde, einst im Rahmen des Naturschutzprojekts Ahr-2000 eingerichtet, wurde 2019 komplett neu ausgelegt und gehört seitdem zur Gruppe der sogenannten Eifelspuren.

Start der Rundwanderung ist der Curtius-Schulten-Platz, direkt vor dem Eifelmuseum und der örtlichen Tourist-Information. Rund 50m weiter entspringt die Ahr im Keller eines Hauses - man kann von der Straße die Ahr-Quelle einsehen.

Wir gehen über den Rathausplatz zum Schwanenteich, auch bekannt als Schlossteich oder Blankenheimer See. Der Schwanenteich wird durch die junge Ahr gefüllt. Wir gehen um den Schwanenteich herum und folgen dann dem Lauf der Ahr hinein ins Naturschutzgebiet Obere Ahr mit Mülheimer Bach, Reetzer Bach und Mühlenbachsystem.

Ein kurzer Schlenker führt uns hinein ins Tal des Mülheimer Bachs. Dann geht es waldreich wieder hinab ins Ahrtal. Wir kreuzen die Straße nach Reetz und später die Bundesstraße B 258 und dabei auch die Ahr. Wir sind jetzt am rechten Ufer unterwegs und haben quasi Halbzeit.

Nachdem die Ahr überquert ist, kreuzen wir wenig später das Schaafbachtal und die Kreisstraße nach Ripsdorf. Jetzt wandern wir hinein ins Naturschutzgebiet Nonnenbachtal. Im Wesentlichen verborgen hinter den Bäumen gurgelt der Nonnenbach linker Hand dahin. Auf einer Lichtung teilt sich der Weg. Man folgt hier dem Brotpfad, der wenig später steil hinauf auf den Schillertsberg führt.

Von der Höhe des Schillertsbergs, dem höchsten Punkt der Wanderung, hat man einen herrlichen Blick auf Burg Blankenheim und Teile der Altstadt. Die Rundwanderung führt an Feldern und Weiden entlang wieder auf Blankenheim zu. Am Ortseingang biegen wir dem Tiergartentunnel-Wanderweg folgend rechts ab und kommen so zurück zum Schwanenteich.

Die Eifelspur Wo die Ahr entspringt bietet abwechslungsreiche Natur gepaart mit Fachwerkidylle und Eifeler Kultur in Blankenheim. Das lohnt allemal einen Ausflug in die Nordeifel - den man einem Besuch des Eifelmuseum und Burg Blankenheim sowie einer zünftigen Jause verbinden kann.

Vgwort