Rundwanderweg Wo die Ahr entspringt (Blankenheim)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 7 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 36 Min.
Höhenmeter ca. ↑155m  ↓155m
Rundwanderung Wo die Ahr entspringt

Rund um Blankenheim in der Eifel gibt es fünf kleine Wandertouren, die in den 1990er Jahren im Rahmen des Naturschutzprojekts Ahr-2000 eingerichtet wurden. Einer dieser Wege hört auf den Namen Wo die Ahr entspringt und begleitet die Ahr auf ihren Anfängen als kleines Bächlein.

Start der Rundwanderung ist der Schwanenteich, auch bekannt als Schlossteich oder Blankenheimer See. Der Schwanenteich wird befüllt durch die Ahr, die ein paar hundert Meter aufwärts im Keller eines Hauses im historischen Ortskern von Blankenheim unterhalb der Burg Blankenheim entspringt. Vom Parkplatz am Schwanenteich geht man zunächst um den Teich herum und biegt an der Infotafel „Eifel“ links auf einen kleinen Pfad ab. Man folgt der Ahr abwärts. Im Frühjahr und Sommer wird der Weg von blütenreichen Gebüschen gesäumt, in den zahlreiche Vögel Unterschlupf finden.

Nach etwa einem Kilometer verlässt man kurz das Ahrtal und folgt dem Mühlheimer Bach. Der Weg führt jetzt leicht bergauf und gibt den Blick auf die schönen Auwälder im Bachtal frei. Dann geht es wieder hinab ins Ahrtal.

Nachdem die Ahr überquert ist, wandert man hinein ins Naturschutzgebiet Nonnenbachtal. Im Wesentlichen verborgen hinter den Bäumen gurgelt der Nonnenbach linker Hand dahin. Auf einer Lichtung teilt sich der Weg. Man folgt hier dem Brotpfad, der wenig später steil hinauf auf den Schillertsberg führt.

Von der Höhe des Schillertsbergs, dem höchsten Punkt der Wanderung, hat man einen herrlichen Blick auf Burg Blankenheim und Teile der Altstadt. Die Rundwanderung führt an Feldern und Weiden entlang wieder auf Blankenheim zu. Am Ortseingang biegen wir dem Tiergartentunnel-Wanderweg folgend rechts ab und kommen so zurück zum Schwanenteich.

Mit nur rund sieben Kilometern Gesamtlänge geht diese Tour gerade noch so als Sonntagsausflug mit guter Einkehrmöglichkeit durch, etwas festeres Schuhwerk sollte aber nicht fehlen.

Vgwort