Rundwanderweg von der Saalburg zum Herzbergturm


4 Bilder
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 6.08km
Gehzeit: 01:38h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 2691
Höhenprofil und Infos

Ein rotes Reh auf weißem Grund gibt die Richtung vor, die uns vom Römerkastell Saalburg zum Hausberg von Bad Homburg und wieder zurück führt. Der kurze Weg besticht durch die Möglichkeit, auf dem Herzberg (591m) den Herzbergturm zu erklimmen und von der Aussichtsplattform einen hervorragenden Blick auf den Homburger Vortaunus und Frankfurt am Main zu genießen. Aber Vorsicht: der Aufstieg zum Herzberg ist nicht so ohne und für kleine Kinder oder Senioren eine echte Herausforderung!

Startpunkt ist an der Saalburg, dem einzigen wieder rekonstruierten Römerkastell am gesamten 550km langen Limes, der sich vom Rhein bis an die Donau zieht. Wie der Limes insgesamt, ist auch das Kastell Saalburg seit 2005 als UNESCO-Weltkulturerbe geschützt. Kein Wunder, dass die Saalburg zusammen mit dem Saalburgmuseum eines der beliebtesten Ausflugsziele im Taunus ist.

Wen es bei einem Saalburg-Ausflug auch ein bisschen in die Natur zieht, der kann unterhalb des Parkplatzes losmarschieren in Richtung Bad Homburg. Geführt von dem Roten Reh geht es vorbei am Landgasthof an der Saalburg über den Linden-, dann den König-Wilhelms-Weg und schließlich den Steinbruchweg zum Marmorstein an der Ostflanke des Roßkopfs (632m). Der Marmorstein mit seinen Quarzitrippen ist als Naturdenkmal geschützt und bietet eine schöne Aussicht über die Taunuslandschaft.

Vom Marmorstein geht es in einem kleinen Bogen durch die Telegrafenschneise zum Herzberg, der Südostschulter des Roßkopfs. Der ab 1910 erbaute Herzbergturm ist einem römischen Wachturm nachempfunden und erhielt aufgrund dieser inhaltlichen Nähe zu den Römern von Kaiser Wilhelm II. persönlich die Baugenehmigung. Seit 1932 gibt es am Herzbergturm auch ein beliebtes Ausflugslokal, so dass man sich nach der hervorragenden Sicht über die Wetterau, den Main-Taunus und hinüber zum Feldberg gleich stärken kann.

Dann geht es an der Westseite des Roßkopf wieder retour zum Kastell Saalburg. Unterwegs passiert man den Wanderparkplatz Silberküppel, den man wie den Parkplatz an der Saalburg als Start für den Rundwanderweg nutzen kann.

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.17km
Gehzeit:
03:24h

Das Freilichtmuseum Hessenpark wurde 1974 unter Obhut der hessischen Landesregierung vom damaligen Ministerpräsidenten Albert Osswald bei Neu-Anspach...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.58km
Gehzeit:
02:06h

Der Taunus-Lehrpfad ist ein kleiner Rundwanderweg, den man auch ideal als Familie wandern kann. Startpunkt ist die Saalburg, das einzige vollständig...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
18.2km
Gehzeit:
04:40h

Start der Wanderung ist am Taunusübergang Sandplacken von Oberursel kommend. Wir folgen dem Limeswanderweg, der uns an den Römerkastellen altes...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Landgasthof SaalburgWanderparkplatz SilberküppelMarmorstein (Bad Homburg)HerzbergturmJupitersäule
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt